HORIZONT.NET

Kabel Eins wird zum Basketball-Sender / Sport 1 verlängert Vertrag


von David Hein,
Redakteur HORIZONT.NET

Die Basketball-Bundesliga läuft künftig bei Sport 1 und Kabel Eins

Die Basketball-Bundesliga läuft künftig bei Sport 1 und Kabel Eins


Kabel Eins wird zum Sportsender von Pro Sieben Sat 1: Nach der Fußball Europa League hat sich der Sender auch Rechte an der Beko Basketball Bundesliga (BBL) gesichert. Das Rechtepaket beinhaltet bis zu zehn Top-Spiele aus der höchsten deutschen Basketball-Liga. Das Gros der Spiele wird weiterhin bei Sport 1 zu sehen sein.
 
Kabel Eins wird sich vor allem auf die Spiele der Basketball-Mannschaft des FC Bayern München konzentrieren. "Die Beko BBL ist eine junge und moderne Marke, die sehr gut zu 'Ran' passt", sagt Zeljko Karajica, Chief Operating Officer von Pro Sieben Sat 1 TV Deutschland. "Die Liga hat ihre Attraktivität in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert - nicht zuletzt auch durch den FC Bayern München. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Beko BBL und den besten Basketballern Deutschlands." Die Übertragungen werden von der "Ran"-Redaktion produziert und werden außer bei Kabel Eins auch als Livestream bei Ran.de und Myvideo.de übertragen.
Sport 1 hat seinen Vertrag mit der Basketball-Bundesliga unterdessen um zwei Jahre bis zur Saison 2013/2014 verlängert. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Sender pro Saison 50 Spiele produziert. Davon werden mindestens 40 Spiele live im Free TV bei Sport 1 übertragen. Darüberhinaus werden die Spiele auch bei Sport1.de und zeitversetzt auf dem Pay-TV-Sender Sport1+ übertragen.
 
"Gemeinsam mit der Beko BBL wollen wir die Entwicklung des deutschen Basketballs als Medienpartner auch in den kommenden Spielzeiten weiter vorantreiben", kündigt Thilo Proff, Geschäftsführer von Sport 1 und Vorstand Sport von Constantin Medien an. "Seit wir die Bundesliga 2009 zurück ins Free-TV gebracht haben, sind sowohl die Gesamt-Reichweiten als auch die Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe kontinuierlich gestiegen. Dieser positive Trend stimmt uns für die Zukunft zuversichtlich - und die Entwicklung ist noch längst nicht abgeschlossen." dh
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Nachrichten
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 16.04.2014

1 ARD
DFB-Pokal: FC Bayern München... (20:32:24)
8,71 Mio Zuschauer (28,2%)
2 ARD
Tagesthemen (21:20:20)
7,38 Mio Zuschauer (22,9%)
3 ARD
Sportschau live (Studio) (20:16:50)
6,16 Mio Zuschauer (22,8%)
4 ZDF
Aktenzeichen XY... ungelöst (20:14:52)
5,34 Mio Zuschauer (17,0%)
5 ARD
Tagesschau (20:00:00)
4,71 Mio Zuschauer (17,3%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.705 Stellenangebote und 1.109 Bewerberprofile


News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung