HORIZONT.NET

Henning von Rheden leitet Marketing von Castrol, BP und Aral



Henning von Rheden 

Henning von Rheden

Der Mineralölriese BP hat einen neuen Marketingchef für Deutschland: Henning von Rheden hat bei dem Hamburger Konzern als Marketing-Direktor die Verantwortung für das deutsche Automotive-Schmierstoffgeschäft der Marken Castrol, BP und Aral übernommen. Damit ist der 44-Jährige für die strategische und operative Ausrichtung dieser Marken in Deutschland verantwortlich.
 
Von Rheden kommt aus der Konsumgüterbranche. Nach Stationen im Bereich Sales und Marketing bei Homann sowie im internationalen Marketing bei Energizer war Henning von Rheden über zehn Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen im Marketing für Unilever tätig. Zuletzt verantwortete er als Brand Development Director die Kategorie für Dressings in Europa. mas
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 31.07.2014

1 ARD
Die große Show der Naturwunder (20:15:36)
3,49 Mio Zuschauer (13,7%)
2 ZDF
heute-journal (21:46:05)
2,95 Mio Zuschauer (11,8%)
3 ZDF
heute (18:59:49)
2,93 Mio Zuschauer (17,6%)
4 ARD
Tagesschau (19:59:58)
2,89 Mio Zuschauer (13,1%)
5 ARD
MONITOR (21:46:24)
2,83 Mio Zuschauer (11,4%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.365 Stellenangebote und 1.137 Bewerberprofile


News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung