HORIZONT.NET

Facebook startet mobile Werbung und Timeline für Unternehmen



Old Spice hat bereits die neue Timeline für sich entdeckt

Old Spice hat bereits die neue Timeline für sich entdeckt


Wer bisher Facebook auf dem Smartphone nutzte, blieb von Werbung verschont. Das soll sich jedoch bald ändern: Unternehmen können künftig  auch auf mobilen Geräten Anzeigen schalten. Außerdem ist ab sofort auch das neue Profil, die sogenannte Timeline, für Werbekunden freigeschaltet.
 
Mit der Einführung von mobiler Werbung haben Werbekunden nun die Möglichkeit, "Sponsored Stories" auch auf dem Smartphone zu schalten. Diese Anzeigen sind Einträge von Freunden oder Unternehmensseiten, die im News Feed hervorgehoben werden. Damit erschließt sich Facebook eine neue Einnahmequelle, schließlich greifen mittlerweile mehr als 425 Millionen Nutzer weltweit von ihrem Handy aus auf das soziale Netzwerk zu - und diese Zahl wird künftig eher noch ansteigen. Insgesamt hat Facebook über 800 Millionen Nutzer.
Neben der mobilen Werbung kündigt das Unternehmen weitere Möglichkeiten für Werbungtreibende an, ihre potenziellen Kunden zu erreichen: Größte Umstellung ist die Timeline (zu deutsch Chronik), die für Nutzer bereits eingeführt wurde und nun auch für Unternehmen angeboten wird. Damit können Werbekunden beispielsweise wichtige Fotos und Einträge als Highlights markieren oder bestimmte Geschichten auf ihrer Seite für bis zu sieben Tage nach oben stellen ("Pinned Posts). Das neue Profil soll auch einen besseren Überblick über die Performance der Unternehmensseite bringen.
 
Außerdem bietet Facebook künftig Premium Ads an, das sind großflächige Werbeformate, die auf der Logout-Seite geschaltet werden. Der Reach Generator, der großen Werbekunden zur Verfügung steht, soll Anzeigen zudem an mehr Nutzer ausspielen. Durchschnittlich sehen nur 16 Prozent der Fans einer Seite deren Posts, mit dem neuen Distributionssystem soll die Anzahl deutlich ansteigen.
 
2011 setzte Facebook 3,71 Milliarden US-Dollar um, davon stammen 85 Prozent aus Werbeerlösen. Der Börsengang des Netzwerks wird für das 2. Quartal 2011 erwartet - und die neuen Werbemöglichkeiten dürften auf mögliche Investoren durchaus attraktiv wirken. sw
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 
Zur Übersicht
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 31.07.2014

1 ARD
Die große Show der Naturwunder (20:15:36)
3,49 Mio Zuschauer (13,7%)
2 ZDF
heute-journal (21:46:05)
2,95 Mio Zuschauer (11,8%)
3 ZDF
heute (18:59:49)
2,93 Mio Zuschauer (17,6%)
4 ARD
Tagesschau (19:59:58)
2,89 Mio Zuschauer (13,1%)
5 ARD
MONITOR (21:46:24)
2,83 Mio Zuschauer (11,4%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.377 Stellenangebote und 1.137 Bewerberprofile


News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung