HORIZONT.NET

Deutsche sehen wieder weniger fern


von David Hein,
Redakteur HORIZONT.NET

Vor allem Mädchen sehen wieder weniger fern

Vor allem Mädchen sehen wieder weniger fern


Die Deutschen sehen wieder weniger fern. Vor allem die jüngeren Zuschauer saßen in den ersten Monaten des Jahres weniger lang vor der Glotze. Das geht aus einer aktuellen Auswertung von Media Control auf Grundlage der AGF-Zahlen hervor.
 
Im Schnitt saß im 1. Quartal 2012 jeder Deutsche täglich vier Stunden und zwei Minuten bzw. 242 Minuten vor dem Fernseher. Das sind sechs Minuten weniger als im Vorjahreszeitraum. Damit ist die TV-Nutzung erstmals seit mehreren Jahren wieder rücklaufig. Vor allem bei den jungen Zuschauern sinkt der TV-Konsum - mit wenigen Ausnahmen. So schalteten Mädchen von 3 bis 5 Jahren von Januar bis März ganze 25 Minuten weniger ein als im Vorjahreszeitraum, bei den Jungs im gleichen Alter sank der TV-Konsum um vier Minuten.
In der Altersgruppe der 6- bis 9-Jährigen wiederum stieg die TV-Nutzung um neun Minuten, während sie bei den 10- bis 13-Jährigen um acht Minuten sank. Bei den Jugendlichen von 14 bis 19 Jahren sank die tägliche Sehdauer ebenfalls deutlich: In dieser Altersgruppe ging der TV-Konsum um 14 Minuten zurück.
 
Aber auch die treuesten TV-Konsumenten, die Zuschauer ab 65 Jahren, saßen in den ersten drei Monaten des Jahres weniger lang vor der Flimmerkiste: Hier sank die Sehdauer um sechs Minuten auf fünf Stunden und 36 Minuten. dh
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 
Zur Übersicht
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 21.08.2014

1 ARD
Quizonkel.TV: Dein Einsatz,... (20:15:23)
4,28 Mio Zuschauer (15,1%)
2 ARD
Tagesschau (20:00:00)
3,56 Mio Zuschauer (14,4%)
3 ZDF
heute (18:59:53)
3,30 Mio Zuschauer (17,9%)
4 ZDF
Aushilfsgangster (20:14:17)
3,27 Mio Zuschauer (11,5%)
5 ZDF
heute-journal (21:49:38)
3,19 Mio Zuschauer (12,0%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.343 Stellenangebote und 1.146 Bewerberprofile


News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung