HORIZONT.NET

ARD beendet "Null gewinnt" und zeigt am Freitag "Mord mit Aussicht"


von David Hein,
Redakteur HORIZONT.NET

Ab März wiederholt Das Erste am Freitag "Mord mit Aussicht"

Ab März wiederholt Das Erste am Freitag "Mord mit Aussicht"


Die Todeszone hat ein weiteres Opfer gefordert. Das Erste stellt die Vorabend-Quizshow "Null gewinnt" Anfang März ein und wiederholt auf dem Sendeplatz ab dem 8. März die zweite Staffel von "Mord mit Aussicht". Wie die Lücke am Freitagabend danach gefüllt wird, steht noch nicht fest.
 
Die Mutter aller ARD-Schmunzelkrimis kehrt auf den Bildschirm zurück. Ab dem 8. März zeigt Das Erste am Vorabend die zweite Staffel der wunderbaren Krimiserie "Mord mit Aussicht". Immer freitags um 18.50 Uhr geht Sophie Haas (Caroline Peters) wieder in dem fiktiven Eifeldorf Hengasch auf Verbrecherjagd.
"'Mord mit Aussicht' ist eine ideale Ergänzung zu unserer 'Heiter bis tödlich'-Reihe und ein großer Gewinn für das Vorabendprogramm", begründet Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend die Entscheidung. "Bei der Erstausstrahlung der zweiten Staffel war die Serie besonders beim jungen Publikum der 14- bis 49-Jährigen mit einem Marktanteil von 10,7 Prozent erfolgreich. Beste Aussichten also für 'Mord mit Aussicht', auch das Publikum in der Zeit vor der 'Tagesschau' auf höchstem Niveau zu unterhalten."
 
Die Serie mit den kongenialen Hauptdarstellern Caroline Peters, Bjarne Mädel und Meike Droste war Vorbild für die Krimireihe "Heiter bis tödlich", die den ARD-Vorabend wieder in Schwung bringen sollte. Mit Ausnahme von "Hubert und Staller" konnte aber bislang keine der Serien nachhaltig überzeugen.
 
Die Quizshow "Null gewinnt" mit Dieter Nuhr und Ralf Caspers, die derzeit immer freitags um 18.50 Uhr läuft, wird eingestellt, wie die ARD auf Anfrage von HORIZONT.NET mitteilt. Die Show pendelte bei Einschaltquoten zwischen 5 und 6 Prozent. Wie es nach der Wiederholung von "Mord mit Aussicht" auf dem Sendeplatz weitergeht, steht noch nicht fest. Ob Das Erste erneut auf ein Quizformat am Vorabend setzt, erscheint zumindest fraglich. Mit "Drei bei Kai" mit Kai Pflaume ist vor "Null gewinnt" bereits eine Quizshow auf dem Sendeplatz am Freitag gescheitert. dh
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 27.08.2014

1 ZDF
FB UEFA CL-Quali.:... (20:45:23)
4,29 Mio Zuschauer (15,9%)
2 ARD
Tagesschau (20:00:00)
4,05 Mio Zuschauer (16,2%)
3 ZDF
heute-journal / Wetter (21:32:07)
3,85 Mio Zuschauer (13,4%)
4 ZDF
heute (18:59:54)
3,03 Mio Zuschauer (16,5%)
5 ZDF
FB UEFA CL-Quali.: Moderation (20:15:10)
2,96 Mio Zuschauer (12,0%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.364 Stellenangebote und 1.148 Bewerberprofile


News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung