HORIZONT.NET

Mordanklage: Nike legt Werbevertrag mit Oscar Pistorius auf Eis


von Marco Saal,
Ressortleiter HORIZONT.NET

Der wegen vorsätzlichen Mordes angeklagte Paralympicsstar Oscar Pistorius verliert offenbar auch bei seinen Werbepartnern zunehmend an Rückhalt. Nike wird die Partnerschaft mit dem 26-Jährigen vorerst ruhen lassen. Das teilt der Sportartikelriese auf seiner Website mit.
 
"Nike hat seinen Vertrag mit Oscar Pistorius ausgesetzt", heißt es in einer sehr knappen Mitteilung auf der internationalen Website des US-Konzerns. "Wir glauben, dass Oscar Pistorius einen fairen Prozess verdient hat und werden die Situation weiterhin genau beobachten", lässt das Unternehmen wissen. Vergangene Woche hatte Nike bereits in einer ersten Reaktion eine Kampagne mit Pistorius ausgesetzt.
Gegen den Südafrikaner Pistorius, der auch schon für Oakley und BT geworben hat, wird derzeit wegen Mordverdachts ermittelt. Der an beiden Unterschenkeln amputierte Sportler, der als "Fastest man on no legs" berühmt wurde und bei den Paralympischen Spielen mehrmals Gold gewann, wird verdächtigt, seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen zu haben. Das verstorbene Model ist derzeit wie berichtet in der TV-Show "Tropika Island of Treasure" - einer südafrikanischen Variante des "Dschungelcamp" - zu sehen. Die Show startete nur wenige Tage nach den Todesschüssen. mas
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.364 Stellenangebote und 1.150 Bewerberprofile


Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Spiesser Alfons
Spiesser Alfons

Das Spießer Alfons-Thema der Woche:
Erfrischende Werbung fällt häufig ins Wasser

Mafo-Navigator
mafo.JPG
Sie suchen nach Dienstleistern rund um die Marktforschung? Der Mafo-Navigator bietet eine umfassende Datenbank mit mehr als 200 Anbietern.
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung
News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031