HORIZONT.NET

Let's dance: Coca-Cola macht Kinobesucher zu Tanzstars


von Santiago Campillo-Lundbeck,
Redakteur Marketing

Sie heissen "Let's Dance", "Just Dance" oder "Dance Dance Revolution" und sind gerade bei Teenagern besonders beliebt. In Südkorea nutzte Coca-Cola die Grundidee dieser Videospiele, bei denen die Tänzer die choreographischen Vorgaben vom Bildschirm möglichst exakt nachtanzen müssen, als Vorlage für die Markenpromotion "Coke Dance Vending Machine".
 
In dem Foyer eines Großkinos lud ein Video der koreanischen Boyband 2PM die Besucher ein, ihr Tanztalent vom Bewegungssensor des Getränkeautomaten messen zu lassen. Besonders erfolgreiche Tänzer wurden mit kostenlosen Getränken belohnt.
Der Marketingstunt reiht sich in eine ganze Serie von internationalen Auftritten ein, bei denen Coca-Cola - meist über speziell konstruierte Getränkeautomaten oder Lieferfahrzeuge - den Markenclaim "Mach dir Freude auf" über konkrete Events aktiviert.
 
In Korea knüpft die Aktion nahtlos an die laufende Kampagne "Electrifyingly Up" an, bei der die Marke ebenfalls mit der Boygroup zusammenarbeitet. Der Getränkeautomat liefert dem Kinopublikum allerdings nicht nur eine Gelegenheit, ihre - zum Teil - beeindruckenden Fähigkeiten als Tänzer unter Beweis zu stellen. Die Teilnehmer konnten anschließend ein von der Maschine aufgezeichnetes Video ihres Tanzes online über verschiedene soziale Netzwerke teilen. cam
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.354 Stellenangebote und 1.135 Bewerberprofile


Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Spiesser Alfons
Spiesser Alfons

Das Spießer Alfons-Thema der Woche:
Über Trendforschung und Content Marketing

Mafo-Navigator
mafo.JPG
Sie suchen nach Dienstleistern rund um die Marktforschung? Der Mafo-Navigator bietet eine umfassende Datenbank mit mehr als 200 Anbietern.
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung
News-Archiv

Juni 2014

MODIMIDOFRSASO
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031