HORIZONT.NET

Deutscher Marketing-Verband bestätigt Vorstand


von Michael Reidel,
Ressortleiter Marketing

Götz Th. Friederich bleibt Vizepräsident und Vorstand Finanzen 

Götz Th. Friederich bleibt Vizepräsident und Vorstand Finanzen

Der große Umsturz ist vergangenen Samstag beim Deutschen Marketing-Verband ausgeblieben. Alles in Butter ist beim DMV dennoch nicht. Der größte deutsche Zusammenschluß von Marketingexperten hat nach wie vor keinen Präsidenten. Führungslos agiert der DMV aber nicht. Den bisherige Vorstand hat die Versammlung bestätigt.
 
Damit bleibt Götz Th. Friederich Vizepräsidenten und Vorstand Finanzen, Bettina Fischer kümmert sich im Vorstand um Wissenschaft und Innovation, Peter Manshausen verantwortet die Mitgliederbetreuung und -akquisition und Michael Vagedes die Öffentlichkeitsarbeit. Weiterhin gehören dem Gremium Madeleine Genzsch, Vorstand der Junior Marketing Professionals (JuMPs) an und Beirat Claus Peter Claudy, der kommissarisch als Vizepräsident das Verbandsmanagement betreut. Allerdings sollen einige Vorstände in ihren Ämtern nur knapp bestätigt worden sein. "Knapp oder nicht - am Ende entscheidet die Mehrheit", sagt einer der Teilnehmer an der Versammlung.
In der Vergangenheit waren aber DMV-Vorstände immer von der breiten Masse der Delegierten getragen worden. Nur ein Indiz dafür, dass es im Verband gärt. Ein anderes: Nach dem Rücktritt von Karl Georg Musiol als Präsident im Herbst bleibt der Verband weiter ohne einen zentralen Kopf. Zwar gibt es mittlerweile wohl einen Kandidaten, aber dieser soll erst auf der Frühjahrstagung im April in Hamburg gewählt werden. Ein weiteres: Wahlweise sprechen die Delegierten von interessanten oder harten Diskussionen, von offenen Fragen und Enttäuschungen. Manch einer fühlt sich an die Situation von 2010 erinnert, als sich der Verband mehr mit sich selbt beschäftigt hatte als Akzente im deutschen Marketing zu setzen.
 
Genau das erwarten die Mitglieder aber jetzt von der neu-alten Führung. "Wir haben die Vergangenheit aufgearbeitet", sagt Götz Th. Friederich. "Jetzt schauen wir nach vorne". Für den Vorstand stehen daher unter anderem inhaltlich in den nächsten zwei Jahren auf der Agenda: eine stärkere Positionierung des DMV als Berufsverband, die konzeptionelle Veränderung  des Deutschen Marketing-Preises und des Deutschen Marketing-Tags und mehr Mehrwert für die 66 Marketing-Clubs. Ansagen, an denen die Clubs ihren Vorstand messen werden. mir
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.705 Stellenangebote und 1.109 Bewerberprofile


Spiesser Alfons
Spiesser Alfons

Das Spießer Alfons-Thema der Woche:
Über Hirnblockaden von Werbegestaltern

News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Galerie

CRM Kompetenztag 2014: CRM Kompetenztag 2014
Beim 13. CRM Kompetenztag in der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin präsentierten Top-Referenten aktuelle Best Practices von ADAC, Coca-Cola, Esprit, Metro, Swarovski und Zula. Zudem durchleuchtete defacto.research Tools wie Pinterest & Co.

XAD
XAD
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung