HORIZONT.NET

Beiersdorf: Ralph Gusko übernimmt zusätzlich Eucerin



Ralph Gusko tritt das Lieferkettenmanagement ab 

Ralph Gusko tritt das Lieferkettenmanagement ab

Die Aufgabenrotation im Beiersdorf-Konzern geht in die nächste Runde. Markenvorstand Ralph Gusko verantwortet vom kommenden Jahr an das Apothekengeschäft des Unternehmens und damit die Marke Eucerin. Ian Holding wird neuer Deutschland-Chef, berichtet die "Lebensmittelzeitung".
 
In diesem Zuge wird Eucerin-Managerin Karin Hannig künftig an Gusko berichten, wie der Konzern gegenüber HORIZONT.NET bestätigt. Im Gegenzug gibt der altgediente, seit 23 Jahren für Beiersdorf tätige Gusko das Aufgabengebiet Supply Chain an den unter anderem für Finanzen und Personal zuständigen Ulrich Schmidt ab. Gusko (Jahrgang 1961) hatte das erst Mitte 2010 neu geschaffene Vorstandsressort Brands & Supply Chain Anfang Juli vergangenen Jahres übernommen. Zuvor war er Geschäftsführer Nord-Europa des Konsumgüterkonzerns.
Die neue Aufgabenverteilung ist ein Baustein der Umstrukturierung, die Beiersdorf-CEO Stefan Heidenreich vorantreibt. Dazu gehört jetzt auch die Berufung von Holding an die Spitze des Deutschland-Geschäfts. Holding war bislang für Skandinavien und die Benelux-Staaten zuständig. Er löst Uwe Finnen ab, der Finanzchef für Europa und Nordamerika wird. fo
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.707 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


Spiesser Alfons
Spiesser Alfons

Das Spießer Alfons-Thema der Woche:
Über Hirnblockaden von Werbegestaltern

News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Galerie

CRM Kompetenztag 2014: CRM Kompetenztag 2014
Beim 13. CRM Kompetenztag in der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin präsentierten Top-Referenten aktuelle Best Practices von ADAC, Coca-Cola, Esprit, Metro, Swarovski und Zula. Zudem durchleuchtete defacto.research Tools wie Pinterest & Co.

XAD
XAD
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung