HORIZONT.NET

Webguerillas bringt Whiskas erstmals ins deutsche Social Web



Whiskas tigert mit den Webguerillas durchs Netz

Whiskas tigert mit den Webguerillas durchs Netz

Die Münchner Webguerillas bauen ihre Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelkonzern Mars: Nach Mirácoli und Dreamies konnten sich die Digitalspezialisten in einem Pitch nun den Social-Media-Etat der Katzenfuttermarke Whiskas sichern.
 
Das Team um Geschäftsführer David Eicher verantwortet die Konzeption, Umsetzung und Betreuung der neuen Präsenzen auf Facebook und Youtube. Zudem hat die Agentur zusätzliche Social-Media-Elemente auf der Markenseite Whiskas.de eingebaut. Damit ist Whiskas erstmals auch im deutschsprachigen Social Web präsent.
Zu den ersten Arbeiten der Webguerillas gehören außerdem das Facebook-Gewinnspiel "Advents-Katzlender 2012", Facebook Marketplace Ads, die auf die neue Präsenz aufmerksam machen, sowie ein spezieller Newsletter für Katzenfans.
 
Die Katzensnackmarke Dreamies betreuen die Webguerillas seit einem Monat, Mirácoli bereits seit Januar 2011. Das Nudelgericht gehörte damals noch zu Kraft und wurde im Sommer von Mars gekauft. jm
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Dmexco 2013 - das Special
dmexco.jpg
Am 18. und 19. September kam die weltweite Digital-Community in Köln zur Dmexco zusammen. HORIZONT.NET präsentiert an dieser Stelle alle Nachrichten, Bilder und Videos rund um die internationale Leitmesse der Digital-Branche auf einen Blick. Zum Special
HORIZONT auf Facebook
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.646 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung