HORIZONT.NET

Scholz & Volkmer entwickelt digitalen Modellbausatz für Lufthansa



Zum anstehenden Launch der neuen Lufthansa Boeing 747-8 hat die Wiesbadener Digitalagentur Scholz & Volkmer eine Online-Kampagne entwickelt. Kernelement ist eine Microsite, auf der zunächst nicht die neue Maschine der Flotte zu sehen ist, sondern ein gläserner Platzhalter. Registrierte User bekommen per E-Mail interaktive Bauteile zugesendet, mit denen sie die virtuelle Boeing gemeinschaftlich zusammensetzen können.
 
Jeder Bauteil erscheint als 3D-Element und verfügt über zusätzliche Animationen und Informationen. Für die Umsetzung arbeitete Scholz & Volkmer mit Oscar-Gewinner Pixomondo zusammen. Die eingehende Beschäftigung mit der neuen Maschine, die auch als eine Art Geschicklichkeitsspiel konstruiert ist, soll für wiederholtes Besuchen der Site sorgen. Um breitere Aufmerksamkeit zu generieren, hat Scholz & Volkmer das Webspecial mit eine Facebook-Share-Button versehen. Den Zutritt zur vollständigen Boeing 747-8 sowie weitere Informationen erhält die Netz-Community - und dann auch nicht registrierte Besucher - erst, wenn die Machine fertig zusammen gebaut ist. jf
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Dmexco 2013 - das Special
dmexco.jpg
Am 18. und 19. September kam die weltweite Digital-Community in Köln zur Dmexco zusammen. HORIZONT.NET präsentiert an dieser Stelle alle Nachrichten, Bilder und Videos rund um die internationale Leitmesse der Digital-Branche auf einen Blick. Zum Special
HORIZONT auf Facebook
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.688 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung