HORIZONT.NET

Plan.Net Solutions gestaltet neues ZDF-Onlineportal



Das ZDF relauncht seine Website 

Das ZDF relauncht seine Website

Die Münchner Agentur Plan.Net Solutions hat den Webauftritt des ZDF neu konzipiert und gestaltet. Das redesignte Portal startet kommenden Sonntag. Die Inhalte von zdf.de sollen dann durch einen modulartigen Aufbau klarerer strukturiert sein. 
 
Für die Markenfamilie ZDF, ZDFneo, ZDFinfo und ZDFkultur, deren Logos am oberen Bildschirmrand stets zur Auswahl erscheinen, wird zudem ein einheitliches und gleichwertiges Erscheinungsbild eingeführt. Zentraler Bestandteil der jeweiligen Startseite sind die Rubriken "Empfehlungen", „Sendungen und TV-Programm", „Mediathek", der Nachrichtenbereich „heute.de" und „Sport".
Die Highlights der einzelnen Bereiche werden in einer Kombination aus Kacheln präsentiert, die mit Bildern, Bewegtbildern und Text befüllt sind. Neu ist auch ein Programm-Guide, der als Sticky EPG am unteren Bildschirmrand durchgehend verankert ist und die User zu einer Gesamtübersicht mit Filterfunktion weiterführt. Dort sind zudem die Partnersender 3sat, Phoenix, Arte und KiKa zu finden. as 
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Dmexco 2013 - das Special
dmexco.jpg
Am 18. und 19. September kam die weltweite Digital-Community in Köln zur Dmexco zusammen. HORIZONT.NET präsentiert an dieser Stelle alle Nachrichten, Bilder und Videos rund um die internationale Leitmesse der Digital-Branche auf einen Blick. Zum Special
HORIZONT auf Facebook
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.642 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung