HORIZONT.NET

Windows 8 und das gefakte Live-Experiment von McCann


von Jessica Mulch,
Redakteurin HORIZONT.NET

"Die Schulermittler", "Berlin - Tag & Nacht" - Scripted-Reality-Formate gehören derzeit zu den Erfolgsrezepten vieler Privatsender. Jetzt scheinen auch Werbeagenturen dieses Feld zunehmend entern zu wollen. Aktuelles Beispiel: Im Auftrag des Soft- und Hardwarekonzerns Microsoft hat die Osloer Dependance von McCann vor Kurzem ein Video gedreht, das die Hauptfunktionen von Windows 8 auf spektakuläre Weise demonstrieren soll. Der Plot wirkt authentisch - bis man genauer hinschaut.
 
Das sogenannte "Live Tile Experiment", mit dem Microsoft das kachelartige Navigationssystem seines neuen Hoffnungsträgers Windows 8 bewerben will, funktioniert so: Auf einer Straße in Oslo hat das McCann-Team um die Kreativen Jørgen Gjærum, Frank Undheim, Christian Aune und Pål Dobloug eine überdimensionale interaktive Kachel installiert. Genau gegenüber zog das Team eine Häuserwand hoch, hinter der offensichtlich eine wilde Party steigt: Man sieht die Schatten tanzender Menschen, laute Musik dringt bis auf die Straße. Angelockt von den Klängen und der beleuchteten Kachel stellten sich einige Passanten auf das im Boden eingelassene Viereck - und staunten am Ende nicht schlecht. Die Produktion des Casefilms übernahm Motion Blur, Regie führte Hallvar Witzø.
Eigentlich eine clevere Idee, um das Windows-8-Feature aufmerksamkeitsstark und spektakulär in Szene zu setzen. Mit "echten" Passanten dürfte dieses Video jedoch nicht gedreht worden sein. Denn diese wären bei der plötzlich herunterkrachenden Wand sicherlich nicht brav auf der Kachel stehen geblieben, sondern wären vor Schreck mindestens einen Meter nach hinten gesprungen. Deutlich schlimmer wäre gewesen, wenn die Person sich zur Seite bewegt hätte. Kopfschmerzen dürften da die geringste Folge gewesen sein. Fazit: Ob inszeniert oder nicht - witzig ist die Aktion allemal. Man darf nur nicht davon ausgehen, dass das Ganze authentisch abgelaufen ist. jm
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.329 Stellenangebote und 1.133 Bewerberprofile


Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung