HORIZONT.NET

Cly kommt mit Unilever ins Geschäft



Die Hairstyling-Marke Toni & Guy will bekannter werden 

Die Hairstyling-Marke Toni & Guy will bekannter werden

Die Berliner Agentur Cly Communication hat einen Auftrag von Unilever erhalten. Nach einem Pitch übernimmt das Team um Geschäftsführer Raffaele Castelli den PR- und Event-Etat für die Hairstyling-Marke Toni & Guy. Die Agentur ist für die Steuerung der PR-Maßnahmen und für die Eventplanung im deutschsprachigen Raum zuständig.
 
Ziel ist es, die Aufmerksamkeit und Bekanntheit der Salonmarke zu steigern. Toni & Guy wird unter dem Motto "Hair meet Wardrobe" vermarktet. Die Agentur Cly Communication ist auf die Bereiche Event, PR, Incentive und Picture spezialisiert. Das rund 20-köpfige Team arbeitet für Kunden wie Marc O'Polo, Omega, Asics und Urbanista. hor  
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 
Zur Übersicht
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.352 Stellenangebote und 1.136 Bewerberprofile


Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung