HORIZONT.NET

Cannes führt die Innovation Lions ein


von Jessica Mulch,
Redakteurin HORIZONT.NET

Innovation Lion: So sieht der Löwe aus, der 2013 erstmals vergeben wird (Foto: Cannes Lions)

Innovation Lion: So sieht der Löwe aus, der 2013 erstmals vergeben wird (Foto: Cannes Lions)

Wer dachte, dass die Cannes Lions bereits 2012 an ihre Kapazitätsgrenze gestoßen sind, der hat sich geschnitten. Nachdem die Organisatoren des weltgrößten Kreativfestivals im vergangenen Jahr mit Mobile und Branded Content die Wettbewerbssparten Nummer 14 und 15 gelauncht haben, gibt es nun - im 60. Jahr der Cannes Lions - eine 16. Kategorie. "Innovation Lion" heißt die neue Sparte, mit der das Komitee den innovativen Einsatz von Technologien würdigen will.

 
Dass Technologie eine immer wichtigere Rolle bei der Umsetzung preisgekrönter Kreationen spielt, haben im Vorjahr insbesondere die beiden Grand-Prix-Gewinner "Nike+ Fuelband" von R/GA (Kategorie Titanium) und "The Invisible Drive" von Jung von Matt (Kategorie Outdoor) demonstriert.
Agenturen, die in der neuen Sparte Arbeiten einreichen wollen, müssen eine Beschreibung ihres Konzepts schriftlich einreichen. Diejenigen, die es dann auf die Shortlist geschafft haben, müssen ihre Technologie vor der Jury darlegen und erklären. Die Präsentationen, bei denen auch akkreditierte Besucher zuschauen können, finden am 16. Juni im Palais des Festivals statt. Die Gewinner werden im Rahmen der Awardshow am 18. Juni gekürt. Die Einreichfrist für die 60. Auflage der Cannes Lions beginnt am 24. Januar und endet am 19. April. Weitere Infos dazu gibt es unter Canneslions.com.
 
Fraglich ist, inwieweit die neue Sparte notwendig ist. Zwar begründen die Organisatoren den Ausbau der Wettbewerbe mit den stetig steigenden Einreichungszahlen, der höheren Vergleichbarkeit der Arbeiten und der potenziell besseren Bewertungsleistung der Juroren. Allerdings macht es das Einreichungsprozedere für Agenturen und Kunden komplizierter. Den Ausrichtern kann das aber zunächst einmal egal sein, schließlich können sie sich so über noch mehr zahlende Einreicher freuen.
 
Im neuen HORIZONT-Kreativranking werden die Cannes Lions mit dem Faktor 8 bewertet. Das 60. Festival findet vom 16. bis 22. Juni statt. jm
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.688 Stellenangebote und 1.109 Bewerberprofile


Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung