HORIZONT.NET

BBDO Live baut Führung erneut um


von Mehrdad Amirkhizi,
Ressortleiter Agenturen

BBDO-Chef Frank Lotze muss Event-Unit konsolidieren (Foto: BBDO)  

BBDO-Chef Frank Lotze muss Event-Unit konsolidieren (Foto: BBDO)

Der Umbau bei der Event-Unit von BBDO geht weiter. Erst Mitte September hat BBDO Live (früher: Pleon Event +Sponsoring) nach dem Ausstieg des langjährigen Geschäftsführers Dino Büscher eine neue Führung bekommen. Seinerzeit wurde verkündet, dass die Einheit künftig von den Standortleitern Karin Ruppert und Patrick Hertner (Bonn), Frank Hägele (Berlin) und Andreas Christophe (München) sowie dem standortübergreifend tätigen Kreativchef Mark Gebehart geführt wird.
 
Dieses Modell ist aber bereits wieder Geschichte. Wie Gruppen-CEO Frank Lotze bestätigt, werden Hertner und Hägele die Agentur verlassen. Die Führung besteht künftig aus dem Trio Ruppert, Christophe und Gebehart. Im Zuge des erneuten Umbaus müssen zudem weitere Mitarbeiter gehen. Laut Lotze werden im Bonner Büro fünf Stellen im administrativen Bereich gestrichen. Seinen Angaben zufolge beschäftigt die Event-Unit danach insgesamt rund 45 Mitarbeiter.
Die Unit steht wirtschaftlich unter Druck, nicht zuletzt nachdem der langjährige und wichtige Kunde Deutsche Post einen Großteil seines Eventbudgets abgezogen hat. Nutznießer ist die Agentur Fischer-Appelt, die mit dem früheren BBDO-Live-Mann Mathias Holst eine eigene Eventagentur aufgebaut hat. Dem Vernehmen nach könnten auch die restlichen Post-Aufgaben bei BBDO Live abgezogen und Ex-Chef Büscher anvertraut werden. Er wird ebenfalls mit Fischer-Appelt in Verbindung gebracht.
 
Zu den verbliebenen Kunden der Eventagentur von BBDO zählen Volkswagen, Bosch und Bayer. Gruppen-CEO Lotze räumt ein, dass man bei der Unit konsolidieren und einen Neuanfang starten muss. mam     
Drucken Email

Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.688 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung