HORIZONT.NET

Agenturen

24. April 2014

Negativ-Trend: Schluss mit den langweiligen Vignettenspots!

Eine möglichst breite Palette zusammenhangloser Bilder mit emotionalen Momentaufnahmen, dazu ein empathischer Off-Sprecher und stimmungsvolle Musik im Hintergrund: Das sind die Zutaten, aus denen heute gefühlt jeder zweite Werbespot zusammengerührt ist. Weiterlesen

24. April 2014

Grandioser Anti-Mobbing-Spot: VH1 und Del Campo Saatchi & Saatchi rufen die "Rache der Nerds" aus

Kinder können ja bekanntlich grausam sein. Das wissen wohl vor allem jene, die von Gleichaltrigen tagtäglich in der Schule gehänselt, veralbert und gemobbt werden. Doch jetzt kündigen VH1 und seine neue Kreativagentur Del Campo Saatchi & Saatchi in Buenos Aires stellvertretend für alle kleinen Nerds Rache an - mit einem famosen musikalischen Manifest zu den Klängen von Gloria Gaynors Gassenhauer "I Will Survive". Weiterlesen

24. April 2014

Relaunch: Hamburger Designagentur Mutabor stellt sich neu auf

Erst vor dreieinhalb Jahren präsentierte die Hamburger Designagentur Mutabor ihr Unit-System mit den Abteilungen White, Black, Silver und Red jetzt wird alles wieder aufgelöst und zu einer Einheit verschmolzen. Damit folgt die Agentur dem Trend, interdisziplinäre Teams für bestimmte Aufgaben zusammenzustellen. "Die vielfältigen Designaufgaben und die Kundenanforderungen erfordern heute eine andere Flexibilität", erklärt Co-Gründer Johannes Plass. "Da ist eine strenge Unit-Denke hinderlich." Weiterlesen

24. April 2014

Erste Kampagne: Germanmade wirbt mit den etwas anderen Models

Einzigartige Models für einzigartige Produkte. Dieses Credo hat sich der Düsseldorfer Hersteller für langlebiges Smartphone- und Tabletzubehör Germanmade für seine erste Werbekampagne auf die Fahnen geschrieben - und präsentiert seine Produkte nun in einer Anzeigenkampagne gemeinsam mit beleibten, alten und behinderten Models. Und tatsächlich: Die ästhetischen Schwarzweiß-Motive sind ein echter Hingucker. Weiterlesen

24. April 2014

Warum Kreation an Wert verliert: Technik statt Ideen

Die Rankings der Internet-, PR- und Inhaber-Agenturen zeigen: Das Geschäft mit Kommunikation brummt. Doch die auf den ersten Blick so tollen Wachstumszahlen verdecken die dramatische Umbruchsituation: Nicht Kreation, sondern Technologie-Kompetenz wird zum Wachstumtreiber. Ist das Businessmodell der Agenturen am Kippen? HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz analysiert die aktuelle Gemengelage. Weiterlesen

24. April 2014

Mit Dornröschen gegen Schwarzarbeit: Serviceplan lässt die Puppen tanzen

Serviceplan macht sich gegen Schwarzarbeit stark: Die Agenturgruppe unterstützt die Minijob-Zentrale in ihrem Anliegen, Privathaushalte zur Anmeldung von Haushaltshilfen zu bewegen. Bei der entsprechenden Kampagne, die am 28. April in TV, Print und Online startet, gab es prominente Unterstützung: Die Hauptrollen spielen 20 Originalpuppen der berühmten Augsburger Puppenkiste. Weiterlesen

23. April 2014

Fußballschule von Real Madrid: Jung von Matt/Sports begleitet Deutschlandstart

Im Sommer dieses Jahres startet der spanische Fußballverein Real Madrid seine berühmte Fußball-Schule auch in Deutschland. Unter Trägerschaft der Stiftung Real Madrid Fundación werden die "Königlichen" deutschlandweit fünftägige Camps für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren in über 60 Vereinen anbieten. Das Kommunikationskonzept zum Deutschlandstart der Real Madrid Fußballschule stammt von Jung von Matt/Sports. Weiterlesen

23. April 2014

Auftritt des Tages: HBO zelebriert die peinlichen Serienmomente zwischen Eltern und Kindern

Die Zeiten von "Lagerfeuer-TV" mit der ganzen Familie sind ja bekanntlich vorbei. Das verdeutlichte uns jüngst nicht nur das unvermeidliche Ende von "Wetten, dass..?". Auch der US-Bezahlsender HBO zeigt jetzt in insgesamt sieben höchst amüsanten Online-Spots, dass Eltern ihre fast erwachsenen Kinder beim gemeinsamen Schauen von Serienhits wie "Game of Thrones", "True Blood" und "Girls" nur noch nerven. Entwickelt wurde die Kampagne von der Kreativagentur SS+K. Weiterlesen

23. April 2014

Grabarz & Partner: Lotto King Karl fährt Bus

Lotto King Karl, bekannt unter anderem als Sänger des Stadionlieds " Hamburg meine Perle" des Hamburger Sportvereins, fährt jetzt öfter mal Bus und Bahn. Zumindest auf Plakaten und Anzeigen, denn im wahren Leben gibt er wie viele andere Hanseaten lieber dem eigenen Auto den Vorzug. Weiterlesen

22. April 2014

Spot-Premiere: Kabel Deutschland singt eine Hymne auf sein W-Lan-Netz

Eine eigene Hymne für das W-Lan-Hotspot-Netz - so wirbt die Düsseldorfer Kreativagentur Butter für den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland in einem aktuellen TV-Spot. Dabei stimmen die Kunden einen opulenten Operngesang auf die Vorteile des Hotspot-Netzes an und hissen überall dort symbolisch eine Flagge, wo es verfügbar ist. Aktuell gibt es laut dem Unternehmen über 300.000 solcher Hotspots in Deutschland. Weiterlesen

Zum Archiv Agenturen
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.635 Stellenangebote und 1.108 Bewerberprofile


Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
HORIZONT auf Facebook
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung