Zum goldenen Hirschen "Oma Violetta" gibt die Wahrsagerin in skurrilem Betriebsratswahl-Spot

Dienstag, 04. März 2014
-
-


Violetta Bronner ist so etwas wie der heimliche Star in der Pro-Sieben-Show "Circus Halli-Galli" von Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt. Als skurrile und selten gut gelaunte "Oma Violetta" hat sich die betagte Frau so etwas wie Kultstatus erworben - und ist nun auch als Testimonial gefragt. Im Namen des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) mimt die 75-jährige Schauspielerin jetzt eine Wahrsagerin und wirbt für die Betriebsratswahlen 2014. Entwickelt wurde die Online-Kampagne von Zum goldenen Hirschen in Berlin. In dem ersten von insgesamt fünf Spots, die im Laufe der nächsten Wochen auf Youtube gelauncht werden, sagt "Madame Violetta" einer jungen Frau deren unangenehme berufliche Zukunft voraus. Der Clip endet mit dem Claim "Wähl eine bessere Zukunft".

Anders als in den letzten Jahren setzt der DGB in seiner Betriebsratswahl-Kampagne weniger auf Media als auf einzelne Aktionen zur direkten Ansprache der Wahlberechtigten. Weitere Aktionen sind für die nächsten Wochen und Monate geplant. Bei Zum goldenen Hirschen in Berlin sind Elvir Osmankovic (Creative Director Art), Johann Kuchenbuch (Creative Director Text), Ulrike Engel (Art Direction) und Henning Lemke (Text/Konzeption) verantwortlich. Produziert wurde der Clip von Propeller Film in Berlin, Regie führte Christoph Bauer. tt
Meist gelesen
stats