Zum goldenen Hirschen Kölner Agentur unterstützt Welthungerhilfe

Freitag, 11. Oktober 2013
Woche der Welthungerhilfe 2013
Woche der Welthungerhilfe 2013

Am 13. Oktober startet die Aktionswoche der Welthungerhilfe unter dem Motto "Die Welt isst nicht gerecht." Die Kölner Niederlassung der Kommunikationsagentur Zum goldenen Hirschen hat unter der Leitung von Frauke Kickmeier den kommunikativen und gestalterischen Rahmen für die Veranstaltung entwickelt. Zudem hat sich die Agentur an der Entwicklung der Aktionen beteiligt. Die Welthungerhilfe ruft Freiwillige dazu auf, sich an der Aktionswoche zu beteiligen und Spenden zu sammeln. Hierfür stellt sie Materialien wie Absperrbänder, Plakate und Buttons zur Verfügung. Dazu bietet sie Aktionsvorschläge zum Thema Menschenrecht auf Nahrung. Die Bonner Hilfsorganisation schlägt unter anderem vor, Mensen mit den Bändern abzusperren. So soll symbolisiert werden, wie es sich anfühlt, kein Essen bekommen zu können. Gegen eine Spende soll dann der Zutritt gewährt werden. Diese Symbolik spiegelt sich auch auf den Aktionsplakaten wider, auf denen Essen gezeigt wird, das mehrfach abgesperrt ist.

Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober ruft die Welthungerhilfe seit 46 Jahren Vereine, Ehrenamtliche, Schulen und Firmen zum Spendensammeln auf. Eröffnet wird der Event in diesem Jahr von Bundespräsident Joachim Gauck, Schirmherr der Welthungerhilfe.

Mehr Infos finden sich auf Website der Welthungerhilfe. hor
Meist gelesen
stats