Zum Kinostart Herr Schmidt macht eine große Welle für das Paramount-Filmepos "Noah"

Donnerstag, 03. April 2014
Neben OoH-Werbung kommen unter anderem TV- und Funkspots zum Einsatz
Neben OoH-Werbung kommen unter anderem TV- und Funkspots zum Einsatz

Heute feiert das biblische Blockbuster-Epos "Noah" Premiere auf den deutschen Kinoleinwänden. Das Action-Spektakel mit Superstars wie Anthony Hopkins, Russell Crowe und Emma Watson wird mit einer für Kinowerbebudget unüblich großen Kampagne beworben. Die Frankfurter Agentur Herr Schmidt ist verantwortlich für den Auftritt, der sowohl klassische Kommunikationsmaßnahmen wie TV-Spots, Print, Outdoor und Funk als auch diverse Online- und Mobile-Maßnahmen umfasst. Auftraggeber der Kampagne ist der Filmverleiher Paramount Pictures Germany (PPG), die bereits im sechsten Jahr mit der Agentur zusammenarbeitet. "Das Team von Herr Schmidt hat uns vom Start weg begleitet und ist ein Partner, auf den wir uns, was Branchenkenntnis, Ideen, Umsetzungen und Geschwindigkeit angeht, voll verlassen können", erklärt Florian Ritter, Marketing Director von PPG. Im Fall von "Noah" hatte die Agentur nicht nur die Aufgabe, die einzelnen Kampagnenbausteine aus den USA für den deutschen Markt zu entwickeln, sie ist hat auch eigens für den deutschen Markt eine Funkkampagne und weitere Radiospecials entwickelt, die zeitgleich mit dem Film starten. Außerdem ist Herr Schmidt für die In-Theater-Werbemittel wie Kinobanner und Standees verantwortlich.

Der Film erzählt die Geschichte der biblischen Sintflut und des von Gott auserwählten Noah (Russell Crowe), der die gigantische Aufgabe hat, alles irdische Leben vor der Apokalypse zu retten. Regie bei dem Actionspektakel führte Oscar-Preisträger Darren Aronofsky ("Black Swan"), der den Film gemeinsam mit dem Kreativen Ari Handel realisiert hat. bu

Drei Spots der Kampagne anhören:



Meist gelesen
stats