Young Lions Weischer Media und ADC starten die Nachwuchssuche für Cannes

Mittwoch, 02. Dezember 2015
Die Latte liegt hoch: Christina Rankel (Jung von Matt/Alster) und Juarez Rodrigues (DDB) haben in diesem Jahr Film-Gold bei den Young Lions geholt
Die Latte liegt hoch: Christina Rankel (Jung von Matt/Alster) und Juarez Rodrigues (DDB) haben in diesem Jahr Film-Gold bei den Young Lions geholt
Foto: Weischer Media
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADC Cannes Lions Art Directors Club


Ab sofort können sich junge Kreativtalente für die Young Lions Competitions in den Kategorien Film, Print und Design bewerben. Beim jährlichen Vorentscheid für den Nachwuchswettbewerb der Cannes Lions suchen Festivalrepräsentant Weischer Media und der Art Directors Club für Deutschland (ADC) die drei Teams, die Deutschland vom 18. bis 25. Juni 2016 beim International Festival of Creativity vertreten.

Die jeweils fünf besten Teams der drei Kategorien werden Ende Februar nach Hamburg zur Pre-Competition eingeladen, um unter Zeitdruck ein unbekanntes Briefing umzusetzen. Die Jury entscheidet im Anschluss über das jeweilige "Team Germany" für die Kategorien Film, Print und Design.

Die deutschen Teilnehmer werden anschließend im Rahmen der Cannes Lions gegen bis zu 50 andere Kreativteams aus aller Welt antreten, um eine Kampagne für eine vorgegebene, gemeinnützige Organisation zu entwickeln. Weischer Media übernimmt für die Gewinner die Reisekosten sowie die Anmeldungsgebühren beim Festival.

Um die Tickets an die Côte d’Azur können sich Teams aus zwei Personen mit einer Auswahl ihrer drei besten Arbeiten für die Kategorie ihrer Wahl bewerben. Teilnehmen können alle in Deutschland tätigen Talente, die sich zum Zeitpunkt des Wettbewerbs in einem festen Angestelltenverhältnis befinden. Erstmals erhöht Cannes Lions das Alter der Teilnehmer: Zugelassen sind alle Kreativen, die zum Zeitpunkt des Festivals nicht älter als 30 Jahre alt sind, also nach dem 25. Juni 1985 geboren wurden. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2016.ems

Meist gelesen
stats