Wunderman Lincoln Bjorkman wird Global Chief Creative Officer

Donnerstag, 14. November 2013
Lincoln Bjorkman (Foto: Wunderman)
Lincoln Bjorkman (Foto: Wunderman)

Der mehrfach ausgezeichnete Creative Director Lincoln Bjorkman wird neuer Global Chief Creative Officer bei der internationalen Netzwerkagentur Wunderman. In dieser Funktion wird der 48-Jährige von New York aus für die weltweite Kreativstrategie der Agentur verantwortlich sein und direkt an Chairman und CEO Daniel Morel berichten. Zudem wird Bjorkman als Mitglied des Wunderman Executive Board sowie als Leiter des 2012 gegründeten Global Creative Council fungieren. "Heute fokussiert sich das digitale Engagement auf qualitativ aber vor allem auch kreativ hochwertigen Content, der sich zunehmend an TV-Formate annähert. Einen Kreativen zu haben, der sowohl im Bereich Bewegtbild als auch in der digitalen Welt versiert ist, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Entwicklung und Gestaltung digitaler Kampagnen", freut sich Daniel Morel über den Zugang und ergänzt: "Auf der Suche nach einem Global Chief Creative Officer haben wir nach einem passionierten Kreativen gesucht, der außerdem eine strategische Denke besitzt. Besonders Lincoln Bjorkman vereint diese Fähigkeiten und ist somit eine Bereicherung für Wunderman."

Bjorkman selbst sagt zu dem Engagement: "Wunderman stand schon immer für Innovation, das soll natürlich so bleiben. Deswegen ist es mein Ziel, unsere Kunden immer mit neuen, frischen und innovativen Ideen zu versorgen, um ihre Marken mit den Konsumenten zu verbinden. Ich freue mich schon, mit dem weltweiten Team von Wunderman kreative Ideen voranzutreiben und nicht nur unsere eigenen Standards zu toppen, sondern auch den Markt nachhaltig zu prägen."

In diesem Jahr wurde der Kreative für eine Arbeit bei Digitas LBi für Amercian Express mit einem Creative Effectiveness-Löwen in Cannes ausgezeichnet. 2012 fand sich Bjorkman unter den 25 "Most Creative People in Advertising" des Branchenmagazins "Business Insider" wieder. tt
Meist gelesen
stats