Wunderman Geschäftsführer Michael Stickel geht

Montag, 30. September 2013
Michael Stickel verlässt Wunderman (Foto: Agentur)
Michael Stickel verlässt Wunderman (Foto: Agentur)

Die Agentur Wunderman und der Geschäftsführer des Frankfurter Büros Michael Stickel gehen getrennte Wege. Über die Gründe für die Trennung schweigt sich die WPP-Tochter aus. In der offiziellen Mitteilung zum Abgang von Stickel teilt dieser lediglich mit, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen sei, "meine Erfahrungen in neuen Bereichen einzubringen". Stickel wird die Agentur Ende des Jahres verlassen. Seine Aufgaben übernimmt Ricardo-José Vybiral zusätzlich zu seiner Funktion als CEO von Wunderman in Deutschland und Österreich. Stickel war seit 1990 an Bord. 2001 wurde er General Manager Services, 2011 schließlich Managing Director mit der Verantwortung für den Standort Frankfurt. Während dieser Zeit betreute er Kunden wie American Express, Deutsche Bank, Ford und Lufthansa. Darüber hinaus repräsentierte er die Agentur in den Branchenverbänden. hor
Meist gelesen
stats