#WirbrauchenUntertitel Aktivistengruppe kontert Werbespot von Jung von Matt

Mittwoch, 04. Mai 2016
Das Video brint Jung von Matt viel Kritik ein
Das Video brint Jung von Matt viel Kritik ein
Foto: Arenalingua

Mit dem Video "Subtitles Destroy Movies" hatte Jung von Matt vor einigen Tagen eine Diskussion über Diskriminierung von Gehörlosen in Gang getreten. Der Werbeclip für den Fremdsprachendienst Arenalingua hatte im Internet Hörgeschädigte und Inklusions-Aktivisten auf den Plan gerufen. Und die kontern nun mit einem eigenen Video.
Die Aktivistengruppe "Wir brauchen Untertitel" veröffentlichte heute den Werbeclip in etwas abgewandelter Form - sie haben die Untertitel entfernt. Jene Untertitel, die im Original von Jung von Matt als Problem präsentiert wurden. Und siehe da: Wirklich besser wird der Film dadurch nicht: "Ohne Story ist jeder Film schlecht", heißt es deshalb im Spot, um am Ende auf die Relevanz von Untertiteln für Gehörlose aufmerksam zu machen: "Aber ohne Untertitel ist jeder Film für viele Menschen schlecht." Jung von Matt hatte zuvor noch versucht die Wogen zu glätten. Eine auf Facebook gepostete Rechtfertigung seitens der Agentur brachte aber nicht den erhofften Erfolg. ron


Meist gelesen
stats