Werbeholdings Sapient-Teams sollen Publicis-Agenturen unterstützen

Mittwoch, 23. März 2016
Publicis-Chef Maurice Lévy baut weiter um
Publicis-Chef Maurice Lévy baut weiter um
Foto: Getty Images / Cannes Lions

Der Umbau bei der französischen Werbeholding Publicis geht weiter. Nachdem zuletzt die Aufstellung der beiden Säulen Publicis Communications (Werbung und PR) und Publicis Media präsentiert wurde, stellt der Konzern nun vor, wie er sich die Zusammenarbeit seiner Werbeagenturen mit dem Digitalarm Publicis Sapient vorstellt. Im Kern sieht das Modell "Sapient Inside" vor, dass Digital- und Technologie-Experten von Sapient bei den Agenturen von Publicis Communications - unter andem Publicis Worldwide, Saatchi & Saatchi und Leo Burnett - andocken, um die Zusammenarbeit zu forcieren.
Das neue Modell soll offiziell am 1. Juli starten - mit Niederlassungen von Sapient Inside in New York, Chicago, London, Paris, Shanghai Dubai und Hamburg. Wie die Struktur hierzulande aussehen soll, ist noch nicht bekannt. In Hamburg, dem Hauptsitz von Publicis Pixelpark, ist Sapient bislang nicht vertreten. Stattdessen gibt es Büros in München und Köln. Dass Mitarbeiter von dort nach Hamburg wechseln, ist allerdings eher nicht zu erwarten. Bei Publicis Pixelpark tragen die beiden Vorstände Horst Wagner und Dirk Kedrowitsh die Verantwortung, bei Sapient die Manager Wolf Ingomar Faecks und Joachim Bader. Vor dem großen Umbau Ende vorigen Jahres war eigentlich vorgesehen, dass das Publicis-Netzwerk das Digitalgeschäft unter der Marke Nurun vorantreibt. Dieses Konzept hat offenbar nicht so funktioniert wie erhofft, sodass man jetzt auf die engere Kooperation mit Sapient setzt. International wird der Aufbau von "Sapient Inside" von Guy Wienck, Europa-CEO von Publicis Worldwide, und Christian Oversohl, Managing Director von Sapient Nitro für die Region Asien/Pazifik, gesteuert.

"Dies ist der neueste Baustein unserer Transformation, mit der wir unseren Kunden Zugang zu den einzigartigen Möglichkeiten des Modells Power of One verschaffen", sagt Holdingchef Maurice Lévy. Ende vorigen Jahres hat die Gruppe eine neue Struktur vorgestellt, die im Wesentlichen eine engere Zusammenarbeit der verschiedenen Konzernagenturen vorsieht - mit den Säulen Publicis Communications, Publicis Media, Publicis Sapient und Publicis Healthcare. mam
Meist gelesen
stats