Weltweite Leadagentur VSF&P holt sich Etat von Villeroy & Boch zurück

Mittwoch, 12. Februar 2014
Villeroy & Boch vertraut wieder auf die Dienste von VSF&P (Foto: Villeroy & Boch)
Villeroy & Boch vertraut wieder auf die Dienste von VSF&P (Foto: Villeroy & Boch)

Vasata Schröder Florenz & Pfuhl (VSF&P) hat sich nach einem Screening-Prozess den weltweiten Kommunikationsetat von Villeroy & Boch gesichert. Das Aufgabengebiet umfasst dabei die beiden Unternehmensbereiche "Bad & Wellness" und "Tischkultur". Für die Hamburger Agentur ist es ein Comeback: VSF&P etreute den "Bad & Wellness"-Etat bereits über mehrere Jahre bis 2009. Das Aufgabenspektrum für VSF&P ist dabei ein breites: Neben der Weiterentwicklung integrativer Kommunikationsmaßnahmen sollen on- und offline Direkt-Marketing-Konzeptionen genauso erarbeitet werden wie ein neuer Webauftritt. Auch die Online- und PoS-Maßnahmen sowie Messekonzepte sollen von der Agentur entwickelt werden.

"Die Marke zu spüren und für die Kunden 360 Grad erlebbar zu machen, war unsere wichtigste Anforderung bei den Agenturgesprächen. Die Königsaufgabe war es, mit Inszenierungen bis hin zum Medium 'Schaufenster' zu begeistern. Und damit haben uns die Kreativen von VSF&P regelrecht abgeholt", so Ernst-Albrecht Klahn, Leiter Corporate Marketing bei Villeroy & Boch zur Entscheidung.

Die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen startet zum 1. April 2014. Laut Mitteilung von VSF&P führt der Etatgewinn zu einem Wachstumschub bei der Agentur und der Einstellung von rund 15 neuen Mitarbeitern. tt
Meist gelesen
stats