Welt-AIDS-Tag Geometry Global sorgt mit Ampel-Kamasutra für Aufmerksamkeit

Montag, 02. Dezember 2013
Online-Banner zur Kampagne (Foto: Facebook)
Online-Banner zur Kampagne (Foto: Facebook)

Mit einer Sticker-Aktion der etwas anderen Art haben die Deutsche AIDS-Hilfe und die AIDS-Hilfe Hamburg auf der Reeperbahn in St. Pauli Aufmerksamkeit erregt (Kreation: Geometry Global und Vagedes & Schmid). In der Nacht zum 1. Dezember - dem Welt-AIDS-Tag - wurden auf der berühtmen Party- und Sex-Meile in der Hansestadt nicht nur Kondome verteilt, sondern vor allem mit verschiedenen Aufklebern auf Ampeln für Safer-Sex geworben.
Passanten werden auf die Ampel-Aufkleber aufmerksam (Foto: Geometry Global)
Passanten werden auf die Ampel-Aufkleber aufmerksam (Foto: Geometry Global)
Die über die einzelnen Ampel-Leuchten geklebten Motive zeigten ein händchenhaltendes Paar (Rot), ein Kondom (Gelb) sowie verschiedene Sex-Stellungen (Grün). Mit der einmaligen "Verkehr? Aber sicher!"-Aktion sollten Passanten in einer Situation an das Thema Safer-Sex erinnert werden, in der sie gerade nicht an AIDS und andere sexuell übertragbaren Krankheiten denken - nämlich wenn sie feiern, tanzen, flirten und Spaß haben.

Dazu wurde an der Ampel ein Kondomautomat angebracht - die Verhütungsmittel gab es dabei natürlich kostenlos. Insgesamt verteilten die beiden Organisationen am Welt-AIDS-Tag rund 3000 Kondome. Schließlich wurde für die Aktion auch die Microsite "Bezieh' Stellung" samt eigener Facebook-Präsenz eingerichtet.

"Das Thema HIV und AIDS-Prävention begleitet uns bereits seit längerem und ist für uns als Agentur eine Herzensangelegenheit. Um dieses Thema bei der Bevölkerung wieder mehr in den Vordergrund zu rücken, haben wir uns für die Aktion 'Bezieh' Stellung' stark gemacht und möchten damit vor allem das junge Hamburger Publikum erreichen und aufrütteln", so Christiane Schmid von Vagedes & Schmid. tt
Meist gelesen
stats