Wechsel bei Blowup-Media Robertson übernimmt Geschäfte von Leuters

Mittwoch, 17. Juli 2013
Katrin A. Robertson
Katrin A. Robertson

Blowup-Gründungsgesellschafter und CEO Heinz Leuters, 49, zieht sich bei dem Außenwerbeunternehmen zurück. Er übergibt die Aufgaben an Katrin A. Robertson. Die 49-Jährige war zuvor unter anderem als Group Managing Director für den internationalen Vertrieb und auf europäischer Ebene für die Bereiche Marketing & Communications und Research & Development zuständig. Zudem war sie Managing Director von Blowup UK. CFO der zu Ströer Media gehörenden Blowup Media wird Nils Nerkamp, 35, CCO Ernst Vos, 31. Nerkamp war zuvor Finance Director, Vos Managing Director Belenlux.

Leuters wird Robertson weiterhin in Fragen Personal & Organisation, Mergers & Akquisitions beraten und ist auch noch im Bereich Development für Blowup Media tätig. Daneben macht er sich als Professional Coach und Trainer außerhalb der Blowup Media selbstständig.

Gründungsgesellschafter Werner Döker, 49, bleibt im Unternehmen. Er verantwortet die Projekte am Berliner Fernsehturm, in Düsseldorf an der Königsallee und an der Fassade des Frankfurter Hauptbahnhofs.

Blowup Media wurde 1992 gegründet und später von Ströer Media übernommen. "Heinz Leuters und Werner Döker haben mit ihrem Team Blowup Media zu dem gemacht, was es heute ist - einem der erfolgreichsten internationalen Anbieter für Large Format-Premium-Produkte. Wir danken ihnen für ihre gute Arbeit", so Ströer-Vorstand Christian Schmalzl. pap
Meist gelesen
stats