Wechsel Alexander Yazdi geht von Scholz & Friends zu Heimat

Donnerstag, 12. Dezember 2013
Alexander Yazdi heuert bei Heimat an (Foto: Scholz & Friends)
Alexander Yazdi heuert bei Heimat an (Foto: Scholz & Friends)

Die Berliner Agentur Heimat baut ihre Führungsmannschaft aus. Neu an Bord kommt Alexander Yazdi. Als Client Service Director soll er sich um alle Food- und FMCG-Kunden kümmern. Das bestätigt Mitinhaber und Geschäftsführer Matthias von Bechtolsheim: "Alexander Yazdi ist sehr erfahren, inhaltlich bestens aufgestellt und immer noch hungrig - wir freuen uns auf seine Impulse." Der 47-Jährige wechselt von Scholz & Friends in Hamburg zu Heimat. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber war er seit 2004 als Geschäftsführer tätig. Jetzt dockt er eine Etage tiefer bei Heimat an, betont aber, dass er Aussichten auf einen Geschäftsführerposten hat. Zuletzt betreute Yazdi Kunden wie Tchibo Kaffee, Commerzbank und Müller Milch. Standortchef Roland Bös übernimmt seine Aufgaben. Diese hatten sich zuletzt aber ohnehin reduziert: Tchibo Kaffee wird inzwischen von Jung von Matt betreut, um die Commerzbank kümmert sich Thjnk.

Bevor Yazdi zu Scholz & Friends kam, arbeitete er wie zuvor Gruppenchef Frank-Michael Schmidt für JWT in Frankfurt. Dieser holte ihn von dort nach Hamburg. Weitere Stationen des Betriebswirts waren TBWA und Leo Burnett. "Ich möchte mich für zehn besondere Jahre bei Scholz & Friends bedanken. Ganz besonders bei meinem Mentor und Chef FM Schmidt, dem ich mich immer sehr verbunden fühlen werde", sagt Yazdi. Sein Abgang ist der zweite aus der Führungsmannschaft von Scholz & Friends innerhalb kurzer Zeit. Vor zwei Wochen war bekannt geworden, dass Vorstand Stefanie Wurst die WPP-Agentur Richtung BMW verlässt. Dort wird sie Marketingleiterin für den deutschen Markt. mam
Meist gelesen
stats