Webby Awards Leo Burnett Toronto ist erfolgreichste Agentur / BBDO, DDB und Cheil unter deutschen Gewinnern

Dienstag, 28. April 2015
BBDO gewann für "Dancing Traffic Light" einen Webby Award
BBDO gewann für "Dancing Traffic Light" einen Webby Award
Foto: Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

BBDO Sehsucht Cheil Netflix Buzzfeed NIKE Leo Burnett Toronto


Was haben Netflix, Buzzfeed, Vice, Funny or Die und "Grumpy Cat" gemeinsam? Sie alle wurden bei den diesjährigen Webby Awards in New York ausgezeichnet. Aber auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche Kreativagenturen für ihre Arbeiten gewürdigt. Aus Deutschland sind das BBDO, Cheil Germany, DDB, VCCP und Sehsucht.
Während Cheil mit "Powersleep" für Samsung (siehe unten) und "Just Roo It" für Kangaroos zwei People's-Voice-Webbys in den Kategorien "Service & Utilities" und "Health & Fitness" abräumte, waren BBDO mit "The Dancing Traffic Light" für Smart und Sehsucht mit "The Genealogy of Nike Free" für Nike in "Live Experiences" und "Retail" erfolgreich. Zudem gewann DDB mit "The Universal Typeface" einen Webby in der Katgeorie "Best Use of Mobile Media" sowie VCCP einen weiteren People's-Vocie-Award mit "Wall And Chain" für Airbnb in der Kategorie "Animation (Branded)". Bei der People's-Voice-Entscheidung haben 500.000 Internetnutzer aus der ganzen Welt mitgevotet. Den Titel "Webby Agency of the Year" konnte Leo Burnett Toronto einheimsen, die die meisten Nominierungen und Auszeichnungen entgegen nehmen konnte. Die Agentur wurde unter anderem für "#LikeAGirl" für Always mit 11 Awards geehrt (6 Webbys, 5 Webby People's Voice Awards). Hinter Leo Burnett Toronto folgen Crispin Porter + Bogusky (5 Webbys, 2 Nominierungen) sowie BBDO New York (4 Webbys, 15 Nominierungen) auf den Plätzen 2 und 3.
Spezialpreise gab es bei den diesjährigen Awards unter anderem für die ALS Ice Bucket Challenge (Special Achievement Award) und die Datingapp Tinder als "Breakout of the Year". Alle Gewinner sind auf der Website der Webby Awards einsehbar.

Die Webby Awards werden einmal im Jahr von der International Academy of the Digital Arts and Sciences vergeben. Ausgezeichnet werden die besten Digitalarbeiten in vier Haupt- und mehr als 100 Unterkategorien. Dabei werden Werbeclips genauso gewürdigt wie Websites und mediale Beiträge. tt
Meist gelesen
stats