Warc 100 Media-Markt und Ogilvy schaffen es mit Hasenrasen in die Top 5

Mittwoch, 05. April 2017
Die Kampagne von Ogilvy & Mather Frankfurt landet bei "Warc 100" auf Platz 4
Die Kampagne von Ogilvy & Mather Frankfurt landet bei "Warc 100" auf Platz 4
© Media-Markt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hasenrasen Warc Media-Markt Ogilvy & Mather P&G


Die Kampagne Hasenrasen hat so gut funktioniert, dass Media-Markt sie nach der Premiere 2015 im vergangenen Jahr noch mal wiederholte. Jetzt wird den Machern der Erfolg auch von einer Auswertung der auf die Werbebranche spezialisierten Beratungsfirma Warc bescheinigt. In dem internationalen Ranking "Warc 100", das die Auftritte nach ihrem Erfolg bei ausgewählten Effizienz- und Strategie-Awards bewertet, belegt Hasenrasen Platz 4.
Die Idee für die Kampagne stammt von Ogilvy & Mather in Frankfurt. Sie war 2015 auch für die Umsetzung verantwortlich. Im Jahr darauf übernahm die neue Media-Markt-Agentur Zum roten Hirschen die Aufgabe (Media: UM Frankfurt). Diese Arbeit ist die einzige aus Deutschland, die den Sprung in die Top 10 geschafft hat. Die nächste deutsche Arbeit findet sich erst auf Platz 19: "The Great Sleep" von Thjnk für Ikea. An der Spitze steht die Kampagne "Share the Load" für Ariel (Procter & Gamble) von BBDO und Mediacom in Mumbai. Auf Platz 2 folgt die Weihnachtskampagne von John Lewis für die Jahre 2012 bis 2015 von den Agenturen Adam & Eve DDB und OMD.
Nicht zuletzt wegen dieser Arbeit führt Adam & Eve DDB das Ranking der erfolgreichsten Einzelagenturen an, vor AMV BBDO und BBDO Mumbai. Beste deutsche Agentur ist Ogilvy & Mather Frankfurt auf Platz 16. In die Top 50 haben es zudem Serviceplan (Platz 44) und Thjnk (Platz 48) geschafft. Bei den Mediaagenturen liegt Starcom New York an der Spitze, gefolgt von Mindshare New York. Bei den Digitalagenturen macht Proximity London das Rennen. Auf Networkebene hat BBDO die Nase vorn, vor Ogilvy & Mather und McCann. Im Ranking der erfolgreichsten Werbeholdings schafft WPP wie im Vorjahr den Sprung an die Spitze. Dahinter rangieren Omnicom und Interpublic.

Neben den Agenturen bewertet Warc auch die Ergebnisse der Werbungtreibenden. Die meisten Punkte bei Effizienz- und Strategiewettbewerben konnte einmal mehr der US-Konsumgüterriese Procter & Gamble einfahren. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Unilever fällt dabei aber deutlich knapper aus als zuletzt. Mit deutlichem Abstand dahinter folgen Nestlé und Pepsico. Bei den erfolgreichsten Einzelmarken sichert sich Vodafone Platz 1. Die Seriensieger der vergangenen Jahre, Coca-Cola und McDonald’s, sind nicht mehr auf den vorderen Plätzen zu finden. Das vollständige Ranking finden Sie hiermam
Meist gelesen
stats