WPP Group M startet Motion Content Group

Donnerstag, 18. Mai 2017
WPP baut sein Markenportfolio weiter aus
WPP baut sein Markenportfolio weiter aus
Foto: WPP

Der Mediaagenturverbund Group M bündelt seine Aktivitäten im Bereich Content-Investment und Rechteverwertung. Dazu startet die WPP-Tochter den Ableger Motion Content Group. Mit der Gründung reagiere man auf die wachsende Nachfrage nach neuen Modellen für Premium-Content in der Unterhaltungs- und Medienindustrie, teilt das Unternehmen via Presseerklärung mit.
Motion soll mit führenden Produzenten und Distributoren sowie den besten Talenten zusammenarbeiten, um Content zu entwickeln und zu verbreiten, heißt es in der Mitteilung weiter. Dafür werden die bislang für diesen Bereich bestehenden Ressourcen innerhalb der Group M bei der neuen Tochterfirma integriert. An der Spitze der Einheit steht Richard Foster, bislang Head of Group M Entertainment, die ebenfalls Teil von Motion wird. Der neue Inhalte-Anbieter hat seine Zentrale in Los Angeles und London und ist zum Start in 26 Ländern aktiv.
Eine Aufgabe von Motion wird sein, die Investitionen und Beteiligungen, die der Mutterkonzern WPP im Unterhaltungs- und Inhalte-Bereich getätigt hat, zu managen und zu kapitalisieren. Dazu gehören unter anderem die Beteiligungen an den Produktionsfirmen Image Entertainmet ("24", "Empire"), The Weinstein Company ("Django Unchained", "The King's Speech") und Media Rights Capital ("House of Cards", "22 Jump Street"). mam
Meist gelesen
stats