Vom All ins Auto Fluent lässt Felix Baumgartner in Audi-Rennmaschine stürzen

Freitag, 20. Juni 2014
-
-


Herausforderungen gibt es für Felix Baumgartner nur noch wenige, seit er sich vor fast zwei Jahren für Red Bull aus der Stratosphäre stürzte. Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring hat für den Österreicher aber einen besonderen Reiz, weswegen er sich am 21. bzw. 22. Juni in einen R8 von Audi setzen wird, um das legendäre Motorsport-Event zu absolvieren. Die Kampagne für Baumgartners Ausflug in den Rennsport kommt von Fluent. Natürlich setzt der Kampagnen-Film bei Baumgartners größtem Moment an, seinem Sprung vom Rande des Weltalls am 14. Oktober 2012. Das 45-sekündige zeigt, wie Baumgartners Weltraumanzug sich während des freien Falls in seine Rennmaschine von Audi verwandelt und er mit dröhnendem Motor über die Asphaltpiste jagt. Dabei wurde nach Angaben von Fluent Filmmaterial vom Red Bull Stratos Sprung und Szenen von Baumgartners Training mit den Audi Race Experience Team verwendet, das Baumgartner bei seinem Start am Nürburgring unterstützt.

Verantwortlich auf Agenturseite sind die beiden Gründer und Inhaber Geza Unbehagen und Oliver Czok. Regie bei dem von Realtime Technology, Flavor3d und Ziggy Mediahouse produzierten Internet-Film führte Bastian Kuhn. Producer ist Hermann Krug. Fluent betreut den Motorsportbereich von Audi erst seit wenigen Monaten federführend. ire
Meist gelesen
stats