Vivaki Frank-Peter Lortz wird Chief Operating Officer der Publicis-Tochter

Montag, 12. August 2013
Lortz unterstützt als COO künftig Chairwoman Nicole Prüsse (Foto: Vivaki)
Lortz unterstützt als COO künftig Chairwoman Nicole Prüsse (Foto: Vivaki)


Die Vivaki-Gruppe in Deutschland erweitert ihr Management: Neben Nicole Prüsse, Chairwoman von Vivaki in der DACH-Region, wird Frank-Peter Lortz ab sofort als Chief Operating Officer der Publicis-Tochter fungieren. Lortz übernimmt die Verantwortung für die operativen Bereiche der deutschen Vivaki zusätzlich zu seiner Position als Chairman von Zenith Optimedia, die er seit Anfang 2011 innehat.
Vivaki ist Teil der internationalen Publicis-Gruppe (Bild: Vivaki)
Vivaki ist Teil der internationalen Publicis-Gruppe (Bild: Vivaki)
In seiner neuen Rolle wird der 47-Jähirge künftig die Services von Vivaki sowohl strategisch als auch inhaltlich weiter ausbauen. In erster Linie handelt es sich dabei um das Vivaki Nerve Center, Vivaki Exchange und alle in der Vivaki angesiedelten übergeordneten Funktionen und Schnittstellen. "Frank-Peter hat in den vergangenen Jahren viele innovative Produkte maßgeblich mitentwickelt, die uns heute deutlich vom Wettbewerb unterscheiden und unsere führende Position, etwa in den Bereichen Technologie und Datenmanagement, unterstreichen", erkläutert Chairwoman Nicole Prüsse die Berufung.

Lortz ist seit Januar 2011 Chairman von Zenith Optimedia. Davor war der Diplom-Kaufmann zunächst als Managing Director und später als CEO in der Agentur tätig, die Anfang der 1990er Jahre aus dem Mediabereich der Werbeagentur BMZ hervorgegangen war. fam
Meist gelesen
stats