Viktor Vahl Heimat macht Razorfish-Kreativen zum Unitleiter

Dienstag, 13. Oktober 2015
Viktor Vahl kommt von Razorfish Berlin
Viktor Vahl kommt von Razorfish Berlin
Foto: Heimat
Themenseiten zu diesem Artikel:

Razorfish Heimat Viktor Vahl Crispin Porter Audi Gün Aydemir


Crispin Porter + Bogusky, Razorfish und jetzt Heimat: Die Berliner Agentur hat ihre Digitalkompetenz ausgebaut und Viktor Vahl an Bord geholt. Der gebürtige Schwede übernimmt als Kreativchef die Leitung der Technologie-Unit Vertikal. Er folgt auf Kai Heuser, der zum 1. November zu Jung von Matt/Sports wechselt.
Offiziell begonnen hat Vahl bei seinem neuen Arbeitgeber bereits am 1. September. Seitdem kümmert er sich gemeinsam mit Gün Aydemir, Digital Creative Director Text, um Kunden wie Otto, Hornbach, Swisscom und Google. Davor war Vahl beim Ortsnachbar Razorfish als Associate Creative Director tätig und betreute Audi, Adidas und McDonald's. Für die Outdoor-Kampagne "Audi LED Scoreboard" wurden er und sein Team in Cannes, beim Epica sowie der One Show ausgezeichnet. Vor seiner Zeit bei Razorfish arbeitete er viele Jahre bei Crispin Porter + Bogusky.

Heimats Vertikal Unit wurde offenbar nicht nur mit Vahl ausgebaut. Wie die Agentur schreibt, seien zusammen mit Vahl acht neue zusätzliche Mitarbeiter in das oberste Stockwerk am Kreuzberger Segitzdamm in Berlin gezogen. Weitere Informationen zum Wachstum der Einheit will der Kreativdienstleister in Kürze bekanntgeben. Aktuell besteht die Unit aus 15 Mitarbeitern. jeb
Meist gelesen
stats