Versicherungen BBDO gewinnt Generali

Montag, 24. Oktober 2016
Die Zentrale von Generali Deutschland in München
Die Zentrale von Generali Deutschland in München
Foto: Generali

Die deutsche BBDO-Gruppe setzt ihre Neugeschäftserie fort. Nachdem zuletzt Douglas, Lidl und Manufactum gewonnen werden konnten, kommt die Omnicom-Tochter nun bei Generali zum Zug. Der Versicherungskonzern vergibt den Etat für die integrierte Dachmarkenkommunikation an das Düsseldorfer Büro von BBDO, das damit kreative Leadagentur der Marke Generali in Deutschland wird.
In einem ersten Schritt wird das Team um Standortchef Dirk Bittermann einen neuen Markenauftritt sowie eine Imagekampagne für Generali entwickeln. Der Auftritt soll sämtliche Kommunikationskanäle bedienen. Zu Generali gehören neben der Stammmarke unter anderem die Versicherungsunternehmen Aachen Münchener, Cosmos Direkt, Central Krankenversicherung, Advocard und Badenia. Der Konzern betreut hierzulande mit insgesamt 13.000 Mitarbeitern rund 13,5 Millionen Kunden. Für BBDO Düsseldorf ist Generali kein unbekannter Kunde. Seit dem vorigen Jahr begleitet die Agentur dessen Versicherungsprogramm "Vitality", das gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt, beispielsweise die Teilnahme an Sportkursen oder Vorsorgeuntersuchungen. Die entsprechenden Aktivitäten werden via App überprüft, was in Sachen Datenschutz allerdings auch Kritiker auf den Plan ruft.

Generali ist nicht der einzige Versicherungskunde, für den die Agentur tätig ist. So betreuen die Düsseldorfer Werber auch den Generali-Wettbewerber Arag. mam
Meist gelesen
stats