Veltins Thjnk Düsseldorf gewinnt Pitch um Pils-Etat

Donnerstag, 23. Oktober 2014
Veltins entschied sich nach einem Pitch für Thjnk
Veltins entschied sich nach einem Pitch für Thjnk
Foto: Foto: C. & A. Veltins
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pitch Thjnk Fluent Veltins Kai Röffen


Der Wettbewerb um den Etat der Brauerei C. & A. Veltins ist entschieden: Das Sauerländer Unternehmen entschied sich nach einem mehrwöchigen Pitch für die Agentur Thjnk Düsseldorf. Die Kreativen übernehmen damit ab 1. November 2014 die Kommunikation für den wichtigsten Etat der Brauerei, den der Premium-Pilsmarke Veltins. Der bisherige Halter Fluent bleibt aber ebenfalls im Portfolio.

"Die kreativen Ansätze haben uns überzeugt und werden der Traditionsmarke Veltins in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts wichtige Impulse im wettbewerbsintensiven Biermarkt geben", erläutert Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei aus Meschede-Grevenstein. Stand jetzt wird die neue Markenkampagne im Frühjahr 2015 national an den Start gehen. "Die Marke Veltins hat eine grundsolide Basis, um überraschende Bierwerbung zu machen. Es geht um eine unterhaltsam erlebbare Differenzierung", sagt Kai Röffen, Geschäftsführer von Thjnk Düsseldorf.

Im Juli war bekannt geworden, dass Veltins nach einer neuen Agentur sucht. Über mögliche Pitchteilnehmer oder einen Zeitplan machte die Brauerei keine Angaben. Bislang wurde der Etat von der Hamburger Agentur Fluent betreut. Zusammen mit der Kreativagentur Blood hatte sie im April eine TV-Kampagne entwickelt. Fluent-Co-Gründer Géza Unbehagen gilt als enger Vertrauter von Sollich. Der bisherige Etathalter arbeitet aber weiterhin für Veltins, wie das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt gab. Zum Agenturpool gehören zudem auch Markenloft in Düsseldorf sowie Vesch in Hamburg. fam

Meist gelesen
stats