VW Nutzfahrzeuge So wirbt Grabarz & Partner für den neuen Crafter

Dienstag, 14. März 2017
Der Crafter lässt sich auch freihändig einparken
Der Crafter lässt sich auch freihändig einparken
Foto: VW

Volkswagen erhöht den Werbedruck für seine Nutzfahrzeuge. In über zwanzig Märkten startet in diesen Tagen eine der umfangreichsten Kampagnen in der Unternehmensgeschichte. Anlass ist die Markteinführung des neuen VW Crafter unter dem Claim „Der neue Crafter. Die neue Größe.” Verantwortlich für die Kampagnenstrategie, Kreation und Umsetzung ist die Agentur Grabarz & Partner um Kreativchef Ralf Heuel.

Bei Volkswagen hofft man, mit dem Crafter den Nerv der Zielgruppe zu treffen. Bei der Entwicklung des Wagens, der schon jetzt zum „International Van of the Year 2017” gewählt wurde, hat Volkswagen nach eigenen Angaben bereits früh die Kunden und ihre Anforderungen und Bedürfnisse einbezogen. Nach Angaben des Konzerns wurden während des Entwicklungsprozesses europaweit noch nie so viele Kunden befragt und aktiv eingebunden. Auch die Kampagnenstrategie und die Kampagnenplattform wurden gemeinsam mit Grabarz & Partner auf Basis von Kundengruppenanalyse entwickelt. Herausgekommen ist ein Fahrzeug, das "Vieles hat, was andere gerne hätten". In Szene gesetzt wird dies im 60-Sekunden-Spot auf der Kampagnenplattform der-neue-crafter.de. Ob auf der Baustelle oder in der Logistik, herausgestellt wird die Funktionalität des Crafters, die Menge seiner Fahrerassistenzsysteme, aber ebenso der moderne Fahrerarbeitsplatz. Den TV-Spot „Eyecatcher” gibt es auch im TV als 50-, 42- und 30-Sekünder. Unter anderem vor dem WM-Qualifikationsspiel Deutschland vs. Aserbaidschan und dem Boxkampf Klitschko vs. Joshua. Er stellt einen zentraler Bestandteil der internationalen 360-Grad-Einführungskampagne dar. Wie auch die vier Anzeigenmotive, über 200 Katalogseiten sowie diverse CRM-, Messe- und Event-Maßnahmen.

"Mit der Einführungskampagne des neuen Crafter gelingt es uns offline wie online, die Kommunikationsinhalte gemäß den jeweiligen Zielgruppenbedürfnissen auszusteuern. Vor allem im digitalen und Social-Media-Bereich nutzen wir verstärkt die Möglichkeiten des Targetings, um unsere Kundengruppen innerhalb ihrer Customer Journey bestmöglich zu erreichen – das ist unser Anspruch an modernes Marketing", sagt Ramsis Moussa, Marketingleiter bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. 

Erstmals war die Hamburger Leadagentur auch für die umfassende Händlerkommunikation zuständig und entwickelte ein umfangreiches POS-Paket. Den Onlineauftritt zum neuen Crafter und somit die digitale Komplettierung der Einführungskampagne verantwortet die Berliner Agentur Aperto. Daneben waren die Produktionsfirma Czar Film, die Postproduktion nhb video und Regisseur Lieven Van Baelen im Boot. Die Musik kommt von Supreme Music. hor

Meist gelesen
stats