VSF&P Co-Chef Marc-Norman Pfuhl steigt aus

Dienstag, 15. Dezember 2015
Marc-Norman Pfuhl will sich mit einer Strategieberatung selbstständig machen
Marc-Norman Pfuhl will sich mit einer Strategieberatung selbstständig machen
Foto: VSF&P

Die Hamburger Agentur VSF&P und der geschäftsführende Gesellschafter Marc-Norman Pfuhl gehen getrennte Wege. Der 47-Jährige will sich im kommenden Jahr mit einer Strategieberatung selbstständig machen. Damit verliert die Agentur nach Jürgen Florenz einen weiteren Namensgeber. Der Kreative hatte sich bereits Ende vorigen Jahres verabschiedet.
In ihrer heutigen Form besteht die Agentur seit Anfang 2012. Damals hatte Pfuhl mit seiner Agentur Flemming Pfuhl bei Vasata Schröder Florenz angedockt. Aus der Fusion ging VSF&P hervor. Sie beschäftigt aktuell rund 90 Mitarbeiter und betreut Kunden wie TUI Cruises, Villeroy & Boch, Ringier Deutschland und Netbank. Weiterhin an Bord bleiben die beiden Gründer Mirko Vasata und Magnus Schröder sowie Gesellschafter Markus Wagener. "Nach 27 Jahren in Werbeagenturen, davon 17 in der Selbstständigkeit, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für ein neues Kapitel", begründet Pfuhl seinen Ausstieg. Allerdings will er auch in der neuen Konstellation weiter mit VSF&P zusammenarbeiten, genauso wie mit anderen Partnern. Was er im Detail vorhat, möchte er jedoch erst im ersten Halbjahr 2016 verraten. mam
Meist gelesen
stats