VCCP Berlin Jeremy Hofmeister Mac Lynn wird Creative Director

Montag, 28. Juli 2014
Jeremy Hofmeister Mac Lynn (Foto: VCCP)
Jeremy Hofmeister Mac Lynn (Foto: VCCP)

VCCP Berlin baut sein Kreativteam aus: Mit Jeremy Hofmeister Mac Lynn kommt ein neuer Creative Director an Bord, der in seiner Funktion für alle Kunden der Agentur tätig wird und zudem gemeinsam mit dem Management das Neugeschäft vorantreiben soll. In seiner 15-jährigen Karriere arbeitete der irisch stämmige Brite bislang ausschließlich für Agenturen in London, zuletzt als Head of Interaction und Kreativdirektor bei Start Judge Gill. Außerdem war der 40-Jährige bei Razorfish, Moving Brands und Imagination beschäftigt. Bei VCCP gehört er nun dem insgesamt 25-köpfigen Kreativteam und Executive Creative Director Oliver Frank an. Laut Mitteilung der Agentur verfügt Hofmeister Mac Lynn über "tiefgreifende Erfahrung in den Bereichen Brand Identity, Advertising, BTL, Digital Communications, Environmental Design sowie Interaction Design.

"Mit Jeremy Hofmeister Mac Lynn haben wir den idealen Kandidaten gewonnen, um für unsere Kunden im digitalen Zeitalter integrierte Kampagnen zu entwickeln, die eine gute Geschichte über vielfältige Berührungspunkte erzählen", so VCCP-Managing Director Robin Karakash über den Neuzugang. Und Oliver Frank ergänzt: "Jeremy ist ebenso international wie die Agentur selbst und kennt alle Bereiche der Kreation - die digitale Interaktion immer fest im Blick."

"VCCP genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Ich freue mich darauf, innovative und smarte Kommunikation voranzutreiben, indem ich die 'Interaktionspunkte' der Kunden mitgestalte und transformative 'Connected Experiences' schaffe", so Hofmeister Mac Lynn.

Zuletzt hatte VCCP Berlin die Etats von BMW iMobility Services und BMW Motorrad gewonnen. tt
Meist gelesen
stats