UM Studios Universal McCann bündelt Medieninszenierung und Content-Produktion

Donnerstag, 06. Februar 2014
Unit-Director Florian Lina führt UM Studios von Frankfurt aus
Unit-Director Florian Lina führt UM Studios von Frankfurt aus

Das Medianetzwerk Universal McCann (UM) bündelt die Disziplinen rund um die Markeninszenierung und Content-Produktion bei UM Studios. Die internationale Agenturmarke ging im vergangenen November in den USA an den Start und wird von dem Global Chief Content Officer bei UM Scott Donaton geführt. Deutschland gehört neben Großbritannien und den Niederlanden zu den ersten Märkten in Europa, wo UM Studios starten wird. Die neue Unit wird direkt in der Frankfurter UM-Zentrale andocken und soll bis Mitte März die Arbeit aufnehmen. Für Director Florian Lina und sein Team heißt es also bald die Koffer packen. Seit vergangenem Jahr bauen sie bei UM in Düsseldorf die Unit UM Brand Experience auf, die komplett in UM Studios aufgehen wird. In dem Büro in der Rheinmetropole müssen allerdings alle neun Mitarbeiter, darunter auch vier klassische Mediaplaner, ihre Schreibtische räumen, da dieser Standort geschlossen wird.

"Die Schließung erfolgt nicht aus Kostengründen", betont UM-CEO Sven Weisbrich. Vielmehr sei sie Teil der neuen Standortstrategie, die die unterschiedlichen Disziplinen der Agentur im Frankfurter Headquarter stärker miteinander verbinden soll. Bei UM Studios soll vor allem die Zusammenarbeit mit den Daten-Spezialisten von UM Marketing Intelligence intensiviert werden. Denn neben den bisherigen Leistungen von UM Brand Experience wie die Sponsoring-Beratung, Live-Kommunikation und die Entwicklung von Sonderwerbeformen, setzt Lina seinen Schwerpunkt in Zukunft auf die datenbasierte Content-Erstellung. ejej

Mehr zum Thema finden Sie in der aktuellen HORIZONT-Printausgabe 6/2014.
Meist gelesen
stats