Toyota-Kampagne Saatchi & Saatchi präsentiert den Auris Hybrid als Wohlfühlauto

Freitag, 24. Oktober 2014
Mitten im Getümmel bleibt der Auris-Fahrer dennoch gelassen
Mitten im Getümmel bleibt der Auris-Fahrer dennoch gelassen
Foto: Bild: Toyota
Themenseiten zu diesem Artikel:

Toyota Motor Saatchi & Saatchi Josef Liefers Axel Prahl


Entspannt und gut gelaunt in jeder Verkehrssituation: In einer neuen europaweiten Kampagne präsentiert Toyota den Auris Hybrid als zuverlässigen Partner. Sogar ein die Straße kreuzender Elefant kann dem Fahrer in dem Spot nichts anhaben.
Der Mann schmettert weiter fröhlich "A Horse with no Name" von America, während er seinen Auris durch das Getümmel auf einer Straße in Vorderasien manövriert. Die Kampagne mit dem Titel "Impossible Traffic" wurde von Saatchi & Saatchi entwickelt und läuft europaweit. Die Adaption für den deutschen Markt übernahm das Düsseldorfer Büro der Publicis-Tochter. Der Spot wird noch bis zum 23. November auf reichweitenstarken TV-Sendern wie ARD, RTL und Pro Sieben sowie online als Preroll zu sehen sein (Mediaplanung: Zenith, Düsseldorf). Flankiert wird das Commercial durch Print-Motive in Automagazine wie "Auto Bild" und "Auto Zeitung" sowie durch Banner auf Portalen auto-motor-und-sport.de. Alle Kampagnenmaßnahmen führen auf die Webpräsenz toyota.de/auris, wo den Besucher Informationen zu dem Kompaktwagen erwarten. Jan Josef Liefers und Axel Prahl werden allerdings auch weiterhin die deutschen Werbegesichter für den Toyota Auris Hybrid sein. Die beiden "Tatort"-Darsteller waren in den vergangenen zwei Jahren in einer Reihe TV-Spots zu sehen und haben sich darin ihre aus der Krimi-Reihe berüchtigten Schlagabtausche geliefert. ire
Meist gelesen
stats