Titan Imageart München schickt Bob-Weltmeister auf einem Koffer in den Eiskanal

Dienstag, 04. August 2015
Manuel Machata am Ende seiner Fahrt auf der Olympia Bob-Bahn in La Plagne.
Manuel Machata am Ende seiner Fahrt auf der Olympia Bob-Bahn in La Plagne.
Foto: Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Manuel Machata Imageart Helmut Distl Alfred Gruber


Sich auf einem Koffer eine Olympia-Bob-Bahn hinunter zu stürzen ist etwas für Hartgesottene. Der Welt- und Europameister im Viererbob, Manuel Machata, übernahm genau diese Aufgabe in der Kampagne des Kofferherstellers Titan.
Um zu beweisen wie widerstandsfähig der neue Titan-Koffer ist, fuhr Machata den Eiskanal in La Plagne herunter - das allerdings auf einem Koffer statt auf einem Bob. Und er kam heil unten an, wie das dazugehörige 95-sekündige Video zeigt. Durch eine bestehende Kooperation mit dem Bob- und Schlittenverband Deutschland sei die Idee für das Video schnell gefunden worden, so Helmut Distl, Geschäftsführer von Imageart: "Unser Ziel war es, dem Kunden die verschiedenen Facetten des Priors aufzuzeigen. Material, Qualittät und Sicherheit liegen uns sehr am Herzen und auch die Käufer sollen durch das Experiment von unseren hohen Standards überzeugt werden", erklärt Alfred Gruber, Geschäftsführer von Titan, die Aktion.
Der Spot ist Teil der Launch-Kampagne eines neuen Koffer-Modells, kreiert von der Münchner Agentur Imageart."Im Spot wird der Claim "Gemacht für jeden Anspruch" sowie die damit verbundene Qualitätsaussage anschaulich vermittelt", so Distl. Deshalb sei das Bob-Motiv auch zum Key-Visual der Kampagne geworden und findet sich in sämtlichen Kampagnen-Materialien wieder.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Handel. Dieser wird beispielsweise mit Flyern, Plakaten und Kofferauflegern ausgerüstet. Das Video ist in ausgewählten Fachgeschäften, über den Youtube-Kanal von Manuel Machata und auf der Website zum Koffer zu sehen. jp
Meist gelesen
stats