Thjnk für Die Limo Joko & Klaas befreien Limotrinker aus der Schmuddelecke

Montag, 29. Mai 2017
Werben wieder abgedreht: Joko & Klaas für Die Limo
Werben wieder abgedreht: Joko & Klaas für Die Limo
© Thjnk

Die Zusammenarbeit zwischen der Eckes-Granini-Marke Die Limo und dem Komiker-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf geht in die dritte Runde. In der neuen Kampagne positioniert das Unternehmen seine Marke als die Limonade für Erwachsene und erfindet dafür die Zielgruppe der heimlichen Limo-Süchtigen. Joko & Klaas agieren dabei auch optisch gewohnt überspitzt als Helfer in der Not - Saul Goodman aus der Netflix-Serie "Better Call Saul" lässt grüßen.
Entstanden sind drei Spots, mit denen Eckes-Granini und Leadagentur Thjnk München an die ebenfalls sehr ungewöhnlichen Vorgängerauftritte aus 2015 und 2016 anknüpft. "Die diesjährige Kampagne setzt den außerordentlichen Humor der beiden vergangenen Kampagnen fort. Mit einer unterhaltsamen Persiflage schlägt sie die Brücke zwischen Werbung und Entertainment und trifft einmal mehr den Nerv der Zeit", sagt Julian Bouvret, Brand Manager bei Die Limo von Granini. Regie führte Edward Berger, 2012 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, produziert hat die Filme Soup (Postproduktion: NHB).
Ihren Claim "Schmeckst du das die?" ergänzt die Marke nunmehr um die Bezeichnung "herbsüß erfrischend", um so auch neue Zielgruppen zu gewinnen. "Dass Limo nicht nur etwas für Kinder ist, wussten wir schon lange und es war Zeit, dieses 'Problem' öffentlich zu thematisieren. Wir wollen, dass sich keiner mehr für das Limotrinken verstecken muss", sagt Francisca Maass, Geschäftsführerin von Thjnk München. Flankiert wird die Kamapgne von Social-Media-Maßnahmen und Out-of-Home-Motiven sowie Pre-Roll-Ads. fam 
Meist gelesen
stats