Thjnk-Kampagne Paulaner verlässt vorübergehend den Biergarten

Dienstag, 14. Juli 2015
Auch in den Alpen wird Paulaner getrunken
Auch in den Alpen wird Paulaner getrunken
Foto: Paulaner

Für gewöhnlich ist der Schauplatz von Paulaners "G'schichten" ein bayerischer Biergarten. In der neuen Kampagne für ihr alkoholfreies Weißbier wandelt die Marke nun auf anderen Pfaden - und wagt einen Ausflug ins Alpenvorland.
Dort machen ein paar Jungs auf einer Hütte Rast von ihrer Mountainbike-Tour. Ein Mitglied der Gruppe meint, man könne seinem Körper mit allerlei Energieriegeln und sonstigem Firlefanz die verlorene Energie zurückführen. Ein alkoholfreies Paulaner-Weizen, so sieht es der Rest der Gruppe, ist jedoch der einzig wahre Fitmacher - und schmeckt auch viel besser.
"Wir beobachten zunehmend einen Trend hin zu alkoholfreiem Weißbier als Erfrischungsgetränk und Alternative zu süßen Schorlen oder Softdrinks. Genau da setzt Paulaner jetzt mit der neuen Kommunikation an", sagt Paulaners Marketingdirektorin Monika Emberger über den Spot, der auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen ist. Außerdem gehören Out of Home- und Social-Media-Maßnahmen zu der Kampagne.

Für deren Entwicklung zeichnet Stammbetreuer Thjnk verantwortlich. Noch zu Kemper-Trautmann-Zeiten hatte die Agentur die erste Kampagne für Paulaners alkoholfreies Weißbier entwickelt. Damals bildete der bekannte Paulaner-Biergarten noch die Kulisse - ob das künftig wieder so ist,  wird sich zeigen. Der nächste Spot für das reguläre Weißbier der Paulaner Brauerei werde jedoch wieder im Biergarten spielen, heißt es aus der Agentur.

Produziert wurde der aktuelle Spot von Markenfilm unter der Regie von Otto Alexander Jahrreiss. Um Postproduktion kümmerte sich Infected. ire
Meist gelesen
stats