TV-Rückkehr nach fünf Jahren SKL darf wieder für Millionenspiel werben

Montag, 14. Oktober 2013
-
-

Die SKL kehrt mit einem Werbespot auf die TV-Bildschirme zurück. Fünf Jahre nach dem letzten Commercial bewirbt die Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL) zusammen mit der Agentur VSF&P die im Dezember startende 134. SKL-Lotterie. Unter dem Motto "Der Millionen-Moment" setzen die Verantwortlichen dabei auf ungläubige und freudestrahlende Siegergesichter. In dem 30-Sekünder werden vier echte Millionengewinner aus SKL-Ziehungsshows in dem Moment gezeigt, als sie von ihrem Glück erfahren. Beworben wird die Lotterie mit der Botschaft: "Und Sie können der Nächste sein." Begleitet wird der Spot von Print- sowie Onlinemaßnahmen.

Möglich macht die TV-Rückkehr der im letzten Jahr ratifizierte Glücksspieländerungsstaatsvertrag, durch den die zuvor restriktiven Bedingungen für die staatlichen Lotterien gelockert wurden. So ist Werbung im Fernsehen und Internet wieder eingeschränkt möglich. Aufgrund dieser Änderungen strebt die SKL für 2014 auch wieder eine Rückkehr zu einer Unterhaltungsshow im TV an, die seit einigen Jahren nur im Internet auf skl.de zu sehen ist.

Seit dieser Woche läuft das Commercial auf ARD, Vox, Kabel 1, N-TV und dem Bezahlsender Sky. Bei VSF&P in Hamburg zeichnen Geschäftsführer Markus Wagener, Art-Direktorin Stephanie Pahl, Linda Radbruch (Grafik) und Oliver Räcker (Test) verantwortlich. tt
Meist gelesen
stats