TV-Kampagne in Osteuropa Leo Burnett entwickelt neue Markenausrichtung für Fashion Days

Mittwoch, 15. Januar 2014
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Leo Burnett Fashion Days Markenausrichtung Osteuropa



Leo Burnett/Laeufer-Design präsentiert seine erste Arbeit für die E-Commerce-Plattform Fashion Days. Die integrierte Kampagne wird samt TV-Spot (siehe 15-sekündige Fassung oben) in insgesamt sechs osteuropäischen Ländern gelauncht. Die Berliner Agentur hatte den Etat des Bekleidungshändlers im September 2013 im Pitch gewonnen. Mit der Kampagne "Everyday Is A Fashion Day" will das Unternehmen laut einer offiziellen Mitteilung den schnellen Wandel in der osteuropäischen Gesellschaft aufgreifen und auf die Art, sich zu kleiden, übertragen. Ziel sei es, in Zeiten wachsender Konkurrenz ein starkes Markenbild und eine klare Differenzierung für Fashion Days zu schaffen. Aktuell zählt das Portal rund sechs Millionen registrierte Mitglieder.

Andreas Laeufer, Executive Creative Director bei Leo Burnett/Laeufer Design, sagt zur Kampagne: "Mode beschäftigt uns jeden Morgen aufs Neue, wenn wir unsere Wahl vor dem Kleiderschrank treffen. Diese Auseinandersetzung haben wir mit einem mutigen Kunden in einer Geschichte verarbeitet." tt
Meist gelesen
stats