T-Systems Fischer-Appelt wird Leadagentur der Telekom-Tochter

Mittwoch, 22. Januar 2014
T-Systems-Marketer Thomas Spreitzer (Foto: Fischer-Appelt)
T-Systems-Marketer Thomas Spreitzer (Foto: Fischer-Appelt)

Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom T-Systems hat eine neue Leadagentur. Ab sofort unterstützt die Hamburger Agenturgruppe Fischer-Appelt das Unternehmen bei seiner Marketingkommunkation. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, Kreativkampagnen und Content-Entwicklung enger zu verzahnen. "Die Verpflichtung von Fischer-Appelt sehen wir als konsequenten Schritt hin zu einem zielgruppenorientierten Content-Marketing. Dafür braucht es zwei Dinge: dezidiertes Wissen über Zielgruppen, Trends und Kanäle sowie Kreativität, die keine Kategorisierungen wie etwas Klassik, Digital, PR oder Online kennt", sagt Thomas Spreitzer, CMO bei T-Systems.

Als erste Aufgabe realisiert Fischer-Appelt die Dachkampagne "Zero Distance". Sie soll die Kundennähe von T-Systems veranschaulichen. Der Auftritt umfasst Maßnahmen in verschiedenen Kanälen und wird voraussichtlich im März starten. Bislang arbeitete das Unternehmen mit Philipp und Keuntje als Leadagentur zusammen. mam
Meist gelesen
stats