Syzygy Übernahme WPP verpasst im ersten Anlauf die Mehrheit

Freitag, 16. Oktober 2015
WPP-Chef Martin Sorrell ist bei Syzygy noch nicht am Ziel
WPP-Chef Martin Sorrell ist bei Syzygy noch nicht am Ziel
Foto: WPP
Themenseiten zu diesem Artikel:

WPP Syzygy Marco Seiler


Der Werbeholding WPP ist es bis zum Ablauf der ersten Annahmefrist am 14. Oktober nicht gelungen, die Mehrheit der Aktien bei der börsennotierten Agenturgruppe Syzygy einzusammeln. Wie der Konzern mitteilt, wurde das Angebot zum Stichtag für 12,7 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte angenommen. Mit den bislang über verschiedene Tochterfirmen gehaltenen 30 Prozent an Syzygy käme WPP damit auf knapp 43 Prozent - allerdings noch nicht auf die angestrebte konsolidierungsfähige Mehrheit.
Bedenkt man, dass rund 7 Prozent der jetzt angebotenen Papiere von Management und Ausichtsrat kommen, wird deutlich, dass bislang nur etwas mehr als 5 Prozent der anderen Aktionäre die Offerte von WPP angenommen haben. Die Holding will 9 Euro pro Anteilsschein bezahlen. Die Führungsgremien von Syzygy haben den Aktionären empfohlen, das Angebot anzunehmen und selbst alle von ihnen gehaltenen Aktien angedient. Unklar ist, inwieweit das tatsächlich als inhaltliche Unterstützung für die Kaufofferte angesehen werden kann. Denn eigentlich gilt das Management um CEO Marco Seiler als unternehmerisch engagiert, wie er in einem Gastbeitrag für HORIZONT gerade wieder deutlich gemacht hat. Dass Seiler nun gar keine Anteile mehr an der von ihm geführten Agenturgruppe halten will, könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass er seine Zukunft eher woanders sieht.

Dass WPP im ersten Schritt noch nicht sein Ziel erreicht hat, die Mehrheit an Syzygy zu übernehmen, heißt allerdings nicht viel. Voraussichtlich am 20. Oktober startet eine weitere Annahmefrist, die dann bis zum 2. November läuft. Beobachter gehen davon aus, dass WPP das Angebot vorerst nicht erhöhen wird. Abzuwarten bleibt, wie sich die institutionellen Anleger bis zum Ablauf der nächsten Frist verhalten werden. mam
Meist gelesen
stats