Syzygy Agenturgruppe erlebt außergewöhnlich erfolgreiches Jahr

Montag, 03. November 2014
Marco Seiler (Foto: Syzygy)
Marco Seiler (Foto: Syzygy)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Syzygy Marco Seiler USA Mazda Motor


Syzygy ist eine der wenigen börsennotierten deutschen Internet-Agenturen, die den Crash der New Economy Anfang der 2000er Jahre überlebt hat – und seitdem wächst und wächst und wächst.

Derzeit erlebt  die Agenturgruppe eine der wachstumsstärksten Perioden ihrer Unternehmensgeschichte. Mit 34,3 Millionen Euro haben die Umsatzerlöse nach neun Monaten  fast das Niveau des Gesamtjahres 2013  erreicht. Syzygy-CEO Marco Seiler: „2014 ist ein außergewöhnlich gutes Jahr für uns, da wir über 30 Neukunden gruppenweit gewonnen haben und gleichzeitig mit fast allen Top-15-Kunden das Geschäft deutlich ausgeweitet haben. “

Zwei Etatgewinne sind besonders bemerkenswert: Für Avis hat Syzygy in den USA den Etat für Performance Marketing gewonnen – und deshalb eine Niederlassung in Manhattan eröffnet. Und für den Langklienten Mazda – der Autobauer ist seit 1998  Agenturkunde – übernimmt  die Agentur die Verantwortung für digitale Plattformen in Japan, dem Mazda-Mutterland. Auch in Australien, Südafrika und Südamerika realisierte Syzygy Mazda-Projekte.

Ein genereller Trend im Internetbusiness laut Seiler: Expertenwissen  wird aufgrund der Fragmentisierung  von Märkten, Formaten und kommunikativen und technischen Möglichkeiten immer wichtiger: „Amerikanische Unternehmen arbeiten gerne mit europäischen Agenturen zusammen, da der britische Markt die größte Reife in Sachen E-Commerce und Suchmaschinenmarketing besitzt. Großbritannien hat die höchste Internet-Penetration weltweit und exportiert mehr Waren via E-Commerce als die USA. Ein Vorteil für uns, seit 15 Jahren sind wir mit 150 Mitarbeitern in London vertreten.“

Das explosionsartige Wachstum in diesem Jahr macht sich auch in der Entwicklung der  Mitarbeiterzahlen bemerkbar. 350 Kreative, Berater und Techniker betreuten Anfang  des Jahres in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, London, Warschau und New York die Kunden. 500  Mitarbeiter sind es  jetzt. Konzernchef Seiler prognostiziert, dass das Unternehmen bis zum Jahresende Umsatzerlöse in Höhe von 44 Millionen Euro erwirtschaften wird – ein Plus von 26 Prozent gegenüber 2013. Seiler: „Wir können bereits absehen, dass  2014 ein  herausragendes Jahr für die Syzygy-Gruppe wird.“

Meist gelesen
stats